Hilfee verbrennung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kein Eis und kein kaltes Wasser. Nimm lauwarmes Wasser und lass es drüber laufen. Bis der Schmerz weniger wird. Und dann Brandsalbe drauf. Gibt es in der Apotheke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Laura18062015
18.04.2016, 13:37

mit lauwarmem wasser tut es aber noch mehr weh

0

Die wichtigste Maßnahme nach einer Verbrennung ist die Kühlung der betroffenen Hautpartien, damit die Hitze in den ersten Minuten nach einer Brandverletzung nicht tiefer in das Gewebe eindringt. Zu einem späteren Zeitpunkt bewirkt zugeführte Kälte nur noch die Linderung leichterer Schmerzen. Zur Kühlung sind sowohl fließendes Wasser als auch mit Wasser getränkte Baumwolltücher geeignet. Auf vermeintliche Hausmittel wie Mehl, Butter, Essig, Öl oder gar Zahnpasta sollte unbedingt verzichtet werden, um die Schmerzen nicht zu verschlimmern. 
Wenn nur eine Rötung der Haut ohne Blasenbildung vorliegt, kann man anschließend eine Brandsalbe oder Wundheilsalbe anwenden. 






Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Laura18062015
18.04.2016, 13:44

und wenn eine blase enstanden ist?

0
Kommentar von Kleckerfrau
18.04.2016, 13:52

Kein kaltes Wasser oder Eis  nehmen. Nur lauwarmes Wasser !

0
Kommentar von Annaanna75
18.04.2016, 13:58

Ja! Zur Kühlung kleinflächiger Verbrennungen verwendet man lauwarmes, nicht jedoch kaltes Leitungswasser.Das Kühlen mit Eis birgt das Risiko, Erfrierungen zu verursachen und sollte vermieden werden. Auch sollte man nur keimarmes Wasser (ideal: Leitungswasser) verwenden, um Infektionen vorzubeugen.

0

Kann ja nicht sooo schlimm sein, wenn du hier noch so ne lange Frage stellen kannst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?