Hilfee! Physik-Protokoll!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

zunächst muss die masse deines gegenstandes ermittelt werden. dazu wird die gewichtskraft mit der erdbeschleunigung (9,81) multipliziert. der einfachkeit halber wird in der Technik aber gerne mit 10 gerechnet.

also gehen wir davon aus, dass dein körper eine masse von 5,4 Gramm hat. im wasser wiegt er nur noch 3,4 Gramm, verdrängt als 2 Gramm (2 ml) wasser.

teilen wir also das gewicht von 5,4 Gramm durch 2 Mililitter, kommen wir auf eine Dichte von 2,7 - ganz klar: Aluminium

lg, anna

Kruemel797 07.01.2012, 11:15

Vielen, vielen Dank! Jetzt haben wir es auch verstanden! :)

0
mathgeek007 07.01.2012, 14:34

dazu wird die gewichtskraft mit der erdbeschleunigung (9,81) multipliziert.

Das ist falsch. Man muss dadurch teilen.

also gehen wir davon aus, dass dein körper eine masse von 5,4 Gramm hat

Das ist auch falsch. 0,54N=0,54kg*m/s²

Das rechnest du um: 0,54kgm/s²=M9,81m/s²

Teile durch 9,81m/s² und erhalte

0,54/9,81kg=M

Und das sind etwa 55 Gramm.

Dein Ergebnis stimmt glücklicherweise trotzdem, da hier nur ein Skalierungsfaktor von knapp 10 draufliegt, aber du musst trotzdem gut aufpassen, was du tust - irgendwann hast du mal nicht so viel Glück ;)

MFG

0
Kruemel797 07.01.2012, 15:21
@mathgeek007

Hey! Vielen Dank! Hatte mich schon gewundert, als ich die anderen Aufgaben gelöst hatte! Hast mir sehr weiter geholfen! Danke mathgeek007!!! ;)

0

Wenn der Körper aus Wasser bestünde, würde eine Gewichtskraft von Null wirken. Jetzt müsst ihr aus dem Verhältnis zwischen den Gewichtskräften die Dichte des Körpers ermitteln und dann nur noch das Material aus eine Tabelle ablesen.

Kruemel797 07.01.2012, 10:20

Danke! Könnte da Aluminum rauskommen? Wir haben dazu keinen großen Plan! Wäre schön, wenn es uns erkärt werden könnte ;)

0

Auftrieb berechnen, Dichte bestimmen, Dichte nachsehen.

Kruemel797 07.01.2012, 10:18

Und wie geht das genau? Wir haben 2,70 raus, als Dichte... Das wäre Aluminium... Allerdings haben wir einfach mal drauf los probiert! Es wäre schön, wenn es uns erklärt werden könnte, da das auch in der nächsten Arbeit drankommen wird :)

0
Knarff 07.01.2012, 10:21
@Kruemel797

Dann tragt es ein und wartet ab, obs stimmt, ist doch super, wenn ihr selbst auf ein Ergebnis gekommen seid!

0

Was möchtest Du wissen?