HILFEE! NÜRNberger gesetze

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit den Nürnberger Gesetzen, die auch Nürnberger Rassengesetze genannt wurden, brachten die Nazis ihre judenfeindliche Politik und Denkweise zur Anwendung. Die Gesetze wurden, weil der 7. Reichsparteitag (Versammlung aller Nazis im deutschen Reich, also Deutschland, sogenannter "Reichsparteitag der Freiheit") veranstaltet wurde, am Abend des 15. Septembers 1935 einstimmig, das heißt ohne Gegenstimme, vom Parlament des deutschen Reiches, dem Reichstag, angenommen. Um diese Abstimmung abzuhalten, wurden alle Mitglieder des Parlamentes mithilfe einer Maschine, die Briefe mit einer veralteten Analogtechnologie über große Entfernungen übermitteln kann (Telegraphie), nach Nürnberg gerufen worden.

Mit den Nürnberger Gesetzen .... gaben die Nationalsozialisten ihrer antisemitischen Ideologie die juristische Grundlage.

Damit wurde die Idee desJudenhasses auf eine gesetzliche Grundlage gestellt und die Judenverfolgung war ab sofort rechtmäßig und sogar eine staatliche Aufgabe

Was möchtest Du wissen?