Hilfee kann jemand mir die Aufgabe erklären?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wir haben zwei Funktionswerte gegeben:

  • F(9) = 12,8
  • F(15) = 8

Aus zwei Werten können wir eine lineare Funktion der Form F(x) = a*x + b bestimmen. Berechnen wir zunächst den Anstieg a:

a = ( F(15) - F(9) ) / (15 - 9) = (8 - 12,8) / (15-9) = -4,8 / 6 = -0,8

Also haben wir F(x) = -0,8x + b. Bestimmen wir nun b indem wir einen Punkt einsetzen:

8 = F(15) = -0,8*15 + b = -12 + b

Damit ist also b = 8 + 12 = 20 und die Funktion insgesamt:

F(x) = -0,8x + 20

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die aufgabe gibt dir:
f(t=9min)=12,8 m³
f(t=15min)=8 m³

Laut den Regeln der Mathematik kannst du mit 2 Punkten nur eine Funktionsgleichung ersten Grades konstruieren und kriegst eine Gerade durch die 2.Punke.

Aufmalen, Strich ziehen und du weist, wann wieviel Öl da ist und wieviel am Anfang drin war.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Profchiller
15.09.2016, 18:02

So brauchst du eine Erkklärung wie du aus den 2 Punkten die y-Achsenverschiebung und die Steigung berechnest?

Denn die -0.8=m sind die Steigung und 20 ist die Y-Achsenverschiebung in deiner Lösung


0

Was möchtest Du wissen?