Hilfe?!D: Bitte!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hast du "nur" gesehen, dass er sich diese "Filmchen" anschaut, oder hat er dabei auch was mit sich selbst "gemacht"? Weil ich kann mir vorstellen, dass Zweiteres dir sicherlich sehr zu schaffen machen würde.

Wenn er sich aber "nur" diese Filme angeschaut hat, dann überleg dir einfach mal: Er ist zwar dein eigener Vater, aber im Endeffekt ist er ja auch nur ein Mann wie jeder andere ;) Also, es ist an sich nicht "unmenschlich" in dem Sinne, bzw. es machen ja noch sehr viele andere (im Grunde sogar die Allermeisten ^^). Und ob er nun Vater ist oder nicht, spielt in seinem "Wesen" als Mann auch keine Rolle. Ich find's auch falsch, dass er es macht, vor allem vor dir. Ich denke auch im Allgemeinen haben solche "filmchen" eher einen nicht so guten Effekt auf den Menschen, weil sich ein falsches Bild von Realität ausbildet, und der Mensch dann sexuell abstumpft - soll sogar Männer geben, die dadurch impotent geworden sind XD Aber im Endeffekt kann man diesen Fehler ja trotzdem irgendwo als menschlich sehen, und glaub mir, er ist nicht der Einzige (Vater), der solche "Filmchen" schaut ;D

Der Grund, warum das für dich so schlimm ist, ist denke ich eher, dass du dieses "Wesen" deines Vaters (sowas zu schauen) nicht kennst. Es ist für dich total neu/ungewohnt, und deshalb ist es für dich auch so schlimm. Stell dir mal vor, du wärst dein ganzes Leben so aufgezogen worden, dass du ihn dabei siehst (schlimme Vorstellung, ich weiß XD), aber glaub mir, dann würde es für dich irgendwann zur "Normalität" werden. Also was du dir klarmachen musst, ist, dass er immer noch genau derselbe Vater für dich ist, wie er es vorher auch war. Er hat das WAHRSCHEINLICH auch schon vorher gemacht, nur hast du ihn nie dabei gesehen. Trotzdem ist und bleibt er weiterhin genau der gleiche Vater für dich, wie er es auch vorher immer war :) Und ich weiß jetzt nicht so recht, wie du darauf kommst, dass dein Vater pädophil sein könnte (oder waren es im Film etwa Kinder, die er sich angeschaut hat? Wahrscheinlich nicht, oder? ;) ). Angst brauchst du vor ihm aber WIRKLICH nicht zu haben, als Tochter stellst du für ihn definitiv keinen "Reiz" dar - das ist wie bei einem Bruder, auf den würdest du ja auch nicht stehen haha XD Das hat Mutter Natur so geregelt, und das ist auch gut so ^^

Ciaoi ;)

Dann tu nicht so wie wenn du schlafen würdest. Problem gelöst.

Wenn er sich "normale" Schmuddelfilmchen anschaut, ist das eher normal. Aber die Frage ist, welche Filme schaut er sich an? Sind das Filme, die den Verdacht erwecken, dass er ein Pädophiler ist?

Er hat es nicht mit ABSICHT neben dir gemacht! Versuch es zu vergessen und sage nichts .. Es wäre fuer ihn eine sehr unangenehme Situation ..

Was möchtest Du wissen?