Hilfe...bläschen am mund

7 Antworten

Klingt nach Herpes. ist ein Virus den fast jeder in sich hat. Sobald irgendwas aus dem Gleichgewicht gerät, tritt es in Form von Bläschen auf. Bei dem einem ist es Ekel, bei dem anderen Fieber, gibt viele Möglichkeiten.

Daran rumdrücken bringt nichts. Manche schwören auf Zahnpaste (trocknet aus und desinfiziert), Zwiebel, Knoblauch helfen auch. Fettige Creme oder Öl ist weniger hilfreich. Eher zinkhaltiges wie Babycreme (Penaten)

Ich selber mache eine Salzsole und betupfe die Stelle so oft wie es geht. Wenn es richtig trocken ist verwende ich Olivenöl. Aus Ollivenöl habe ich mir mein ganzes Kosmetikprogramm selbst zusammen gestellt. Bis jetzt habe ich nichts vergleichbar gutes auf dem markt gefunden.

Achtung Lippenherpes - ganz schnell Salbe aus Apotheke holen, niemals versuchen die Bläschen aus zudrücken http://www.apotheken-umschau.de/Lippenherpes

Hab am montag eh einen termin bei meinem hauSarzt,aber wegen etwas anderem,reicht es bis dahin oder soll ich vorher irgendwann anderes unternehemn?

0
@lcurel

Wenn es Lippenherpes (Virus) ist, gehe gleich Morgen in die Apotheke, nicht länger warten. Die Salbe kostet 3€ oder 4€. Bis es wieder verheilt ist, dauert es eh schon mindestens 2 Wochen. Lass dich von der Apothekerin beraten.

0

Habe auch Neurodermitis & alle 2 Wochen mal was an meinem Mund. Ich hatte auch mal so kleine Bläschen , habe die nicht ernst genommen , da ich eben öfter sowas habe - großer Fehler. Einen Morgen wachte ich auf & hatte die Bläschen im ganzen Gesicht , bin sofort zum Hautarzt , hatte ne bakterielle Infektion , habe dann ne blaue Flüssigkeit ins Gesicht geschmiert bekommen & nach einer Woche war es wie weggezaubert. Ich würde dir raten gleich zum HauTarzt zu gehen :) Bei Neuro-Kranken ist die Haut sowieso immer anfälliger , also lieber gleich RICHTIG behandeln lassen

Viel Glück

Wenn du möchtest kann ich dir mal ein Bild von meiner bakteriellen Infektion privat schicken , dann kannst du ja gucken ob es auch sowas ist oder doch " nur " Herpes

0

Was sind diese komische Punkte bei meinen Unterarmen (Mit Bild)?

Guten morgen, alles fing vor ca. 3 Monaten an. Ich hatte plötzlich punkte auf meiner Haut bekommen und dass auf meinen Händen, Armen, Beinen und Füßen aber am meisten auf Händen und Unterarme. Am Anfang waren es wie Blasen, die ich zerplatzen konnte. Hatte so einen starken Juckreiz, dass war nicht mehr normal. Bin dann nach paar Wochen zum Arzt gegangen und die Hautärztin meinte, dass ich die Krätze habe und habe daraufhin ne Salbe bekommen, jedoch hat es nichts gebracht. Ich war mir sicher, dass ich keine Krätze habe sonst wären meine Geschwister, mein Freund oder meine Freundinnen sicher angesteckt worden. Ich ging dann zum anderen Arzt und er meinte dann, dass ich Neurodermitis habe und dann habe ich eine Salbe verschrieben bekommen..und wenn ich die Salbe auftrage verschwindet mein Ausschlag. Habe die Salbe zwei mal neu gekauft und wenn ich die Salbe ausgebraucht habe bekomme ich direkt wieder Juckreiz aber dann nur einen komischen Ausschlag bei meinen Unterarmen nur. Das sieht sehr komisch aus mit ganz winzigen punkten..aber diesmal keine Bläschen..sondern sehr viele kleine raue Punkte. Ich glaube, dass ich auch kein Neurodermitis habe..in meiner Familie hat es niemand. Die Ärzte haben dass kein einiges mal genau angeschaut oder auch kein Blut genommen... Kennt vielleicht irgendjemand das Problem? Hatte das auch mal jemand von euch?

...zur Frage

Überweisung zum Hautarzt & schon eine Salbe gegen den Ausschlag von Hausarzt bekommen?

Hallo!

Undzwar habe ich ein Neurodermitis-artigen Ausschlag an meinen gesamten Armen. War Montag bei meinem Hausarzt, weil der Hautarzt mich nicht ohne Überweisung wollte. Habe vom Hausarzt eine Salbe (cortison) gegen die Symptome bekommen und soll aber jetzt noch beim Hautarzt feststellen lassen, ob es sich wirklich um Neurodermitis handelt. Der empfohlene Hautarzt nimmt keine neuen Patienten mehr, habe bei einem anderen nun am Montag morgen einen Termin bekommen. Aber mit der Salbe creme ich mich seit gestern ein und der Ausschlag ist kaum noch zu sehen - wie soll ich dann am Montag was feststellen lassen?

Danke

...zur Frage

Was könnte das sein (Krätze/Neurodermitis/dyshidrosis?

Habe das jetzt seit 1-2 Wochen.

Juckt ab und zu, im Bett wird es schlimmer.

Die Bläschen haben eine durchsichtige Flüssigkeit und es sind nach dem Schlaf manchmal mehr Bläschen vorhanden.

Behandle es seit heute mit Miconazol, morgen oder übermorgen kommt die Antiscabiosum Salbe.

...zur Frage

Cortison Salbe bei Neurodermitis richtig ausschleichen?

Habe jetzt zum ersten Mal Neurodermitis mit 23 Jahren bekommen und absolut keine Erfahrungen damit. Am Montag habe ich von meiner Hautärztin eine angemischte Salbe verschrieben bekommen, die auch einen geringen Anteil Cortison enthält.

Auf dem Rezept stand: Ersten 2 Tage 2 mal täglich auftragen, dann ausschleichen.

Wie sollte ich diese Salbe richtig ausschleichen lassen, um möglichst schnell die Creme abzusetzen, aber lang genug, um das die Neurodermitis nicht sofort wieder kommt (wie bisher) ?

...zur Frage

Wieso geht Herpes nach 4 Tagen nicht weg...?

Ich habe schon seit 4 Tagen Herpes und es wird einfach nicht besser. Erst war es nur eine kleine Rötung und ein Bläschen im Mundwinkel, doch nach dem ich Zahnpasta und Teebaumöl drauf getan habe ist es noch schlimmer geworden. Jetzt ist es war zum größten Teil eingetrocknet, aber ich hab eine große rote Wunde im Mundwinkel, die obwohl ich Panthenol-Salbe auftrage nicht besser wird...Habt ihr vielleicht noch irgendwelche Tipps? Denn der Herpes muss in 3 Tagen weg sein!!!

...zur Frage

Bakterielle Hautinfektion?!

Hallo, nachdem ich bei drei Ärzten war, welche sagten es sei Neurodermitis, war ich nun nochmal bei einem Hautarzt, welcher meinte, dass es eine bakterielle Infektion ist und mir daraufhin eine antibiotische Salbe verschrieb. Habe die Salbe seit Montag jetzt angewendet und es wurde nur um einiges schlimmer. Weiß nicht was ich jetzt noch machen soll.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?