Hilfe! Zwölfjährige Freundin schwanger und ich bin 13?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Hallo,

du und deine Freundin ihr seid in einer schwierigen Situation.

Und ich kann gut verstehen, dass ihr Angst habt und nicht wißt, wie ihr mit euren Eltern reden könnt. Doch ist´s schon ganz prima, dass du so mutig bist und dich hier erkundigst, dir viele Gedanken machst und nach Hilfe Ausschau hältst.

Ich habe dir eben noch über "Kompliment" geschrieben. Weißt du wie du es finden, also lesen kannst? Klick einfach auf deinen "Nickname", ja? ;-)

Lieben Gruß von Nelly

Nein, ich frage jetzt nicht, warum ihr nach einer Verhütungspanne nicht an eine Notfallverhütung gedacht habt.

Nein, ich frage jetzt nicht, warum ihr nach einer Verhütungspanne nicht eher einen Schwangerschaftstest gemacht habt.

Nein, ich frage jetzt nicht, warum ihr nach einer Verhütungspanne nicht einen Frauenarzt aufgesucht habt.

Nein, ich frage jetzt nicht, warum ihr nach einer Verhütungspanne nicht Augenmerk auf die Periodenblutung gelegt habt.

Nein, ich frage jetzt nicht, warum ihr nach einer Verhütungspanne nicht Übelkeit, Müdigkeit usw. hinterfragt.

Nein, ich frage jetzt nicht, warum ihr nach einer Verhütungspanne so lange den Kopf in den Sand steckt und erstmal abwartet, bis es vielleicht zu spät ist.

Frauen unter 18 Jahre dürfen einen Schwangerschaftsabbruch auch ohne Wissen bzw. Einwilligung der Eltern durchführen lassen, wenn die nötige geistige Reife gegeben ist. Die nötige geistige Reife wird im Allgemeinen ab 16, teilweise schon ab 14 vorausgesetzt. Auch gegenüber den Eltern unterliegt der Arzt dann der Schweigepflicht.

Mit ihren 12 Jahren ist deine Freundin aber noch ein Kind und befindet sich damit im Schutzalter. Somit ist sie (auch bei einvernehmlichem Geschlechtsverkehr) einem sexuellen Missbrauch von Kindern zum Opfer gefallen.

Erst ab einem Alter von 14 Jahren wird eine Person juristisch als einwilligungsfähig bezüglich sexueller Handlungen angesehen. Sexuelle Handlungen mit Personen unterhalb des Schutzalters werden dem Grundsatz nach strafrechtlich verfolgt.

Strafrechtlich verantwortlich ist diesbezüglich jeder mindestens 14 Jahre alte Täter. Da du selbst noch ein Kind (unter 14) bist, bist du nicht strafmündig.

Wenn deine Freundin wirklich schwanger ist (Schwangerschaftstest/Frauenarzt), muss sie schnellstmöglich mit ihren Eltern reden. Da ihr euch anscheinend alt und "reif" genug für Sex haltet, werdet ihr dafür auch den Mut aufbringen müssen - schließlich ist das Kind ja in den Brunnen gefallen.

Viele junge Frauen haben Angst davor, ihrer Mutter oder ihren Eltern zu erzählen, dass sie schwanger sind. Die meisten, die sich ihrer Mutter oder ihrem Vater anvertrauen, erfahren Unterstützung – oft viel mehr, als sie zunächst gedacht haben. Meist ist die Reaktion gar nicht so "schrecklich" wie befürchtet.

Eltern möchten ihre Kinder schützen und nicht ihre Zukunft durch eine sehr frühe Mutterschaft gefährdet sehen. Da ist auch von elterlicher Seite der Gedanke an eine Abtreibung naheliegend.

Am besten vereinbart ihr einen Termin z.B. bei der

https://www.profamilia.de/jugendliche/rechte-und-sexualitaet/schwangerschaftsabbruch.html

für eine Schwangerschaftskonfliktberatung. Dort erhaltet ihr nützlichen, individuellen und unparteiischen Rat und Hilfe bei der Entscheidung, wie es denn nun weiter gehen soll.

In Deutschland ist ein Schwangerschaftsabbruch mit kriminologischer Indikation ohne Beratungspflicht und ohne Bedenkzeit in den ersten drei Monaten (bis zur 14. Schwangerschaftswoche gerechnet nach dem ersten Tag der letzten Regel bzw. bis zur 12. Woche nach der Empfängnis) nicht rechtswidrig.

Die Zeit drängt also.

Alles Gute für euch!


Answeringuser 20.02.2017, 20:42

Ich glaube ja gerne, dass das im Gesetz steht, aber meine freundin und ich sind bei klarem verstand deshalb interessiert das Gesetz uns nicht. Zum Thema Missbrauch... Trotztem danke, dass du dich damit Beschäftigt hast.😀

0
isebise50 20.02.2017, 20:53
@Answeringuser

Schön, dass dich Gesetze nicht interessieren..., aber wenn ihr bei klarem Verstand wäret, würdet ihr euch jetzt nicht in so einer misslichen Lage befinden.

4
carn112004 20.02.2017, 21:30
@Answeringuser

Wie schon gesagt, es ist zwindend von Interesse, sobald du 14 bist und sie noch nicht.

Habe mal ein Urteil gelesen, bei dem es darum ging, dass ein 14-jähriger eine 13-jährige auf einer Party einmal (!!!!!!) in den Schritt gegriffen hat; ob sie es wollte oder nicht, ergab sich nicht aus dem Urteil, da das rechtlich vollkommen egal war (vermutlich wollte sie es nicht, weil sonst würde es ja kaum irgendwer zur Anzeige gebracht haben);

gab 60 (!!!!!!) Sozialstunden für den 14-jährigen; für einmal grapschen.

Würde das Gerichte konsequent zum Maßstab nehmen, müsste es für einmal Sex zwischen 14- und 13-jährig eigentlich sowas wie 1 Woche Jugendarrest oder so ähnlich geben; bei "Wiederholungstätern", also wenn eine Beziehung mit regelmäßig Sex zwischen 14- und 13-jährig existierte, dann wohl etwas mehr.

Und spätestens, wenn der 14-jährige nach der Woche Jugendarrest weiterhin "uneinsichtig" wäre und es zu weiterem Sex käme, würde das Gericht vermutlich ungemütlich werden.

Mag ein völlig beklopptes Gesetz aus deiner Sicht sein; ändert aber nichts; ferner ist verjährt das erst, wenn sie 28 ist; wenn ihr also Sex habt, während sie 13 und du 14 bist, und sie kriegt dann 10 Jahre später einen Hass auf dich - oder auch ihre Eltern - dann können sie dich immer noch anzeigen.

Deshalb:

Finger weg, sofern du 14 bist und sie unter 14.

2

Ai ai ai das wird schwierig auf jeden Fall zum Arzt den Eltern wenn möglich nach dem Arzt schnellstens bescheid geben sollte man nicht mehr abtreiben Können und in Zukunft solltest du das machen ein Gutes Kondom benutzten nicht eins aus dem Supermarkt sondern in einer Apotheke !!!

Hoffe ich konnte helfen *Bunny* 

PaddyOfficialLP 20.02.2017, 18:26

Die Dinger reißen eher, wenn sie zu groß sind, nicht wenn sie "zu klein" sind... Da kann man n paar Liter Luft reinpumpen, zu klein ist nur nicht gut für das beste Stück des Mannes, platzen tut es davon nicht...

1
Answeringuser 20.02.2017, 18:51
@PaddyOfficialLP

Danke für die Antwort, ich habe nur geschätzt, dass es zu klein war, es kann auch zu groß gewesen sein. Wie gesagt, Kondome sind nie komplett sicher bzw. Reißfest.

0
armeskaenguru 21.02.2017, 08:23

Ohne Schreibfehler wäre die Antwort brauchbarer.

0

Hallo

Lasst die Schwangerschaft mal durch einen Frauenarzt bestätigen und vereinbart danach einen Beratungstermin z. B. bei Pro Familia.

Da Deine Freundin unter 14 Jahren alt ist, ist eine Einwilligung für eine Abtreibung der Eltern nötig. Einzige Möglichkeit wäre, diese via dem Jugendamt einzuholen.

Will sie denn auch abtreiben oder willst nur Du das?

Eine Abtreibung wäre mit einer Bedenkfrist von 3 Tagen nach dem Beratungsgespräch möglich. In Deutschland bis zur 14. Woche.

Ich wünsche alles Gute.

Freundlichen Gruss

tm

"Kann noch abgetrieben werden?"

Bis zur 12. SSW nach Befruchtung kann abgetrieben werden, Befruchtung ist im Allgemeinen einige Stunden bis höchstens 7 Tage nach dem Sex; folglich ist Abtreibung erstmal nur möglich, wenn das Ereignis nicht mehr als 13 Wochen zurückliegt.

Dann wäre eine Abtreibung nur noch möglich, wenn es medizinisch gesehen eine erhebliche Gesundheitsgefahr für deine Freundin gäbe, die anders als mit Abtreibung nicht abwendbar ist.

"Ich könnte es mir auf keinen Fall leisten, dass sie das Kind bekommt, sie genau so."

Ihr müsst es euch nicht leisten können, da die Unterhaltspflichten aufgrund eurer Minderjährigkeit erstmal eure Eltern treffen würden; und wenn die zu wenig hätten, gibts immer noch Vater Staat. Finanziell wird es also so oder so klappen.

Wobei natürlich finanziell eher nicht so sehr das Problem ist, sondern dass ihr noch etwas unterhalb des idealen Alters zum Kinderkriegen seid (um es mal euphemistisch auszudrücken).

"Was soll ich tun?"

Hilf ihr, dass ganze irgendwie durchzustehen, möglichst ohne Abtreibung (das Kind kann nun wirklich nichts für euer Verhalten).

Eventuell, wenn eure Eltern wirklich nichts erfahren sollen, kann es eventuell möglich sein, die Schwangerschaft zu verheimlichen, das Kind anonym/vertraulich zur Welt zu bringen und zur Adoption freizugeben.

http://www.moses-projekt.de/html/angebote.html

"Sie sind schwanger und befinden sich in schwierigen Lebensumständen.

Sie haben keine vertraute Person, mit der Sie über Ihre Schwangerschaftssituation reden können

Im Gegenteil: Sie sehen sich gezwungen, Ihre Schwangerschaft zu verheimlichen.

Sie sind in großer Not und wissen nicht, wo Sie entbinden können und Sie wissen nicht, wie es danach weitergehen soll

Sie sehen sich nicht in der Lage, zu Ihrem Kind zu stehen und Sie können es selbst nicht großziehen.

Im Moses-Projekt werden Ihnen umfangreiche Hilfen angeboten.
Wir sind für Sie da.
Rufen Sie einfach an.
Sie erreichen uns Tag und Nacht unter der Nr.:

0 8 0 0   0 0 6 6 7 3 7  oder  0 8 0 0   0 0 M O S E S (auf der Telefontastatur)"

Alternativ auch da:

https://www.geburt-vertraulich.de/vertrauliche-geburt/

Allerdings klarer Hinweis, ich habe keine Ahnung inwieweit die dies in Bezug auf eine unter 14-jährige dürfen; denn rein rechtlich braucht eine unter 14-jährige eigentlich für alles Einwilligung der Eltern oder eines entsprechenden Vormundes (was z.b. das Jugendamt sein könnte), sowohl für Abtreibung, als auch für jeden einzelnen Vorsorgepickser beim Arzt und dann natürlich auch für Entbindung ggf. Kaiserschnitt oder was halt alles an medizinischen Maßnahmen erfolgt, die Einwilligung brauchen.

Aber die Beratungsnummern sind anonym und kostenlos, also ruft vielleicht da einfach an; die können euch auch allgemein Hinweise geben, wenn das mit Adoption doch nichts ist und werden garantiert euren Eltern nichts sagen.

carn112004 20.02.2017, 19:20

Achso, geöhn dich bitte daran, über längere Zeiträume keinen Sex mit ihr zu haben; habt am besten keinen mehr bis ihr wenigstens 14 seid.

Denn formal ist jedes einzelne Mal Sex mit unter 14-jährigen ein Verstoß gegen § 176 StGB (Kindesmissbrauch), völlig egal ob unter 14 will oder nicht.

Momentan seid ihr beide nicht strafmündig, womit es rein strafrechtlich momentan egal ist.

Aber sobald du 14 bist und damit strafmündig bist, würde jedes einzelne Mal Sex (genau genommen sogar alles über harmlose Küßchen hinausgehende) formal ein strafbarer sexueller Missbrauch eines Kindes deinerseits sein.

Ob das tatsächlich dann irgendwer erfährt, anzeigt und ob das die Staatsanwaltschaft tatsächlich interessiert, kann man nicht sagen; aber es ist nicht ausgeschlossen; formal kann dir dann sogar im Prinzip eine Haftstrafe aufgebrummt werden; deshalb besser das Risiko minimieren und es sein lassen.

1

Wieso sagt ihr es euren Eltern nicht das ihr zusammen seid. Das mit dem schwanger würde ich erst lassen. Dann würde ich alleine den Arzt anrufen und euch beraten lassen. Aber was wichtig ist: Irgendwann solltet ihr es euren Eltern sagen weil so so eine Kugel fällt schon auf. Und sie werden nicht zu sauer sein denn es zeigt dass ihr ihnen vertraut.

Answeringuser 20.02.2017, 18:12

Meine eltern würden schon austicken, wenn sie mitbekommen, dass ich eine leichte Freundschaft zu einem mädchen habe...

0

Hallo Answeringuser,

in Eurem Fall bleibt Euch fast nichts anderes übrig, als mit Euren Eltern zu sprechen. Denn selbst wenn ihr zum Arzt geht, wird dieser mit euren Eltern sprechen, da diese eine Fürsorgepflicht für Euch haben und die überwiegt sehr wahrscheinlich der ärztlichen Schweigepflicht.

Klar könnt ihr auch erst einmal einen Arzt aufsuchen und Euch a) beraten lassen und b) die Schwangerschaft sicher fest stellen lassen. Vielleicht trügt der Test. Nur wenn es wirklich so ist, dann solltet Ihr Euch überlegen, wie ihr es euren Eltern erzählt. Vielleicht direkt bei einem Treffen zu sechst. Wie auch immer, ich kann Euch nur raten hier das Gespräch zu suchen.

Viel Erfolg und viele Grüße
DatSchoof

Stehe zu Deiner Verantwortung und stelle Dich hinter Deine Freundin mit Kind.

Eltern verkraften für ihre Kinder mehr, als man annimmt.  Und wenn nicht kann Deine Freundin in ein Muter-Kind- Heim. Dann bekommt sie da Unterstützung.Und mit etwas Hilfe von Außen ist es für Euch möglich das Kind zu bekommen. Auch wenn der Weg erst gefunden werden muß.

Geht am besten zu einem Arzt und redet mit dem. Schaut euch auch im Internet nach entsprechenden Beratungsstellen um, denn dem Arzt würde ich auch nicht 100% trauen! Es wäre nicht schlecht, wenn ihr eine erwachsene Vertrauensperson finden könntet die Euch unterstützt und zu Terminen begleitet. Sonst werdet ihr womöglich nicht ernst genommen.Alles Gute!

Es weiter zu verheimlichen ist nicht die Lösung, und macht es nur noch schlimmer. Wende dich an die Erwachsenen. 

Hiiii erstmal,

also das ist eine sehr verzwickte Situation.  

1. Musst du mit deinen und ihren Eltern REDEN! Ihr müsst es tun, weil das die einzigen sind, die euch helfen können! Klar werden sie nicht begeistert sein, aber sie werden auch helfen! 

2. Ihr müsst einen Frauenarzt aufsuchen, der die Schwangerschaft bestätigt! Vllt. ist sie ja nicht schwanger, weil solche "billigen" Tests, können Falsch sein !

3. Beratungsstellen können dir helfen dich zu entscheiden !

4. Entscheidung treffen! Ich denke die Abtreibung ist die schlechteste Option, weil Kinder sind nunmal süß und du bist der Vater, also musst du dich darum kümmern!

5. Kopf Hoch! Immer klare Nerven behalten und nicht so voreillige Entscheidungen treffen.

Reden, ist das einzige was hilft!

Ich hoffe ich konnte helfen! MFG 

Jaxson2501

Answeringuser 20.02.2017, 18:14

Der Test war aus der Apotheke 

1
Jaxson2501 20.02.2017, 18:18
@Answeringuser

Ja oke, die sind meistens besser, Entschuldigung!

Trotzdem besteht eine Restchance, dass sie nicht schwanger ist !

Lass dich nicht unterkriegen und rede mit deinen Eltern, in einem ruhigen Moment

Mfg Jaxson2501

1
Jaxson2501 20.02.2017, 18:24
@Jaxson2501

Und ich habe mal mit meinen Eltern darüber geredet, wenn dies eintreten sollte. Sie sagten, dass sie davon nicht begeistert wären und auch sauer wären, aber sich um das Kind kümmern würden, sich über Wohnungen oder Wohngruppen informieren würden und mit Geld alles klären würden.

Glaube mir, die sind bestimmt sauer, aber umbringen werden sie dich nicht!

Lasst euch beraten ..

Mfg Jaxson2501

4

Also erstmal möchte ich dir den Rat geben ruhig zu bleiben. Es gibt Momente da sagen wir uns als Teenie meine Eltern werden mich umbringen.. wie alt ist deine Freundin denn und wie alt du ? 

Ich bin auch vor kurzem Schwanger geworden und im 5. Monat ich habe auch gedacht mein Papa bringt mich um oder wird mich abstoßen weil es kurz nach meinem Einzug zu meinem Freund passiert ist aber er hat es locker gesehen. Ich würde raten das deine Freundin zum Arzt geht das es bestätigt wird wenn ja raten Ärzte mit Eltern zu sprechen da sie wohl noch minderjährig ist. 

Für eine Abtreibung wird es jetzt wohl zu spät sein weil bis zur 9. Woche meines Wissens darf eine Abtreibung statt finden. 

Und Hand auf Herz wie viele sind in eurem alter schon Eltern geworden und die Eltern stehen bei und ihr seit da nicht alleine ihr bekommt auch Unterstützung von vielen Verschiedenen Ämtern und von euren Familien bestimmt auch. Ich würde aber wirklich alles auf den Tisch legen und am besten in Ruhe reden!

Alles gute 

armeskaenguru 21.02.2017, 08:19

Eine Abtreibung ist in Deutschland bis zur 14. Woche möglich.

0

Wenn das vor drei Monaten war,  ist sie wohl schon über der Zeit,  dass sie abtreiben kann.

Sex unter 14 ist gesetzlich verboten!

Ihr müsst es wohl euren Eltern beichten. 

schokocrossie91 20.02.2017, 18:11

Sex unter 14 ist nicht verboten. Sex von über 14-Jährigen mit unter 14-Jährigen ist verboten.

2
isebise50 20.02.2017, 21:22
@schokocrossie91

Erst ab einem Alter von 14 Jahren haben Jugendliche das Recht, Geschlechtsverkehr zu haben.

Sex unter 14 Jahren ist also generell verboten. Da es aber keinen strafmündigen Täter gibt (eben weil keiner der beiden mindestens 14 Jahre alt ist), wird es nicht strafrechtlich verfolgt.

Jedoch kann es für die Eltern juristische Konsequenzen haben, wenn sie z.B. dies "dulden".

0

Eigentlich ist das Kind schon in den Brunnen gefallen. Und reissen kann ein Kondom immer mal. Sprecht sofort mit einem Arzt und dann mit euren Eltern.

Wie traurig ist es, das man eurem Alter keine anderen Hobbys habt.

schmerberg 20.02.2017, 18:24

Gebärmutter = Brunnen?? Und "gefallen"?? Na ja, gefallen hat's den wohl schon.

Bei Kindern rutschen die Gummis gerne ab. Zum Reissen ist noch nicht genug Füllung da

4
badpeacem 20.02.2017, 18:56

HAHAHA ! Is aber echt so! Wieso muss man mit DREIZEHN JAHREN Sex haben? WIESO? Weil es Spaß macht? Als ich in eurem Alter war wusste ich garnicht richtig wie das funktioniert

1
Answeringuser 20.02.2017, 20:44
@badpeacem

Tut mir ja auch leid dass ich weiß wie es geht auf jeden Fall bereue ich es

0
schmerberg 20.02.2017, 20:47
@badpeacem

Mit 12/13 hatte ich auch jede Menge Spaß, aber deutlich mehr Phantasie und Sex und die Knäblein waren einfach zuuu dooooof

0

Was möchtest Du wissen?