Hilfe zur Berechnung der Sondervorauszahlung- Antrag Dauerfristverlängerung

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du rechnest September bis Dezember zusammen. Das waren vier Monate. Das nimmst Du mal drei, denn das Jahr hat zwölf Monate. Davon nimmst Du dann 1/11.

Von September bis Dezember ingesamt 1000. Dann wäre das Jahr vermutlich 3000. Davon ein Elftel gibt irgendwas knapp unter 300 Euro.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vereinbare einen Termin bei einem Steuerberater...denn in Zukunft wirst du noch mehr Fragen haben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von postmod
20.09.2011, 13:03

Danke, aber das war jetzt nicht sehr hilfreich. Dass man langfristig mit einem Steuerberater zusammenarbeiten muss ist klar, doch dieses Portal ist ja für eine schnelle Orientierungshilfe gedacht. Nichts für ungut.

0

Was möchtest Du wissen?