Hilfe zur B e

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dann hast du die Angabe 2,28Mio ja gar nicht gebraucht oder? Ich frage deshalb, weil mir x=9500 etwas suspekt erscheint.

grinsefisch 14.07.2011, 11:26

ist aufgabenteil a)

wer weiß was bei b) kommt ^^

0
sharksen 14.07.2011, 11:30
@grinsefisch

Und er stellt 60x (also den Erlös eines Produkts) mit 570.000 (also den Fixkosten wie Miete, Lohnkosten etc) gleich.. was für mich auch wenig Sinn ergibt.

Wenn ein Produkt 60€ erlöst, und bei 2,28Mio. € Erlös der Punkt erreicht ist, an dem der Gewinn anfängt (break even point), ist dann nicht bei x=38.000 die break even Menge? (Wegen 60x = 2.280.000)

0
Ericos26 14.07.2011, 11:47
@grinsefisch

beim b) muss man Variablen kosten/ stück rechen da hab ich folgendes getan : U = K K = Kfix + K var => 2,28Mio = 570000 + (Kvar + 9500)x

Was meinste bitte ?

0
sharksen 14.07.2011, 12:10
@Ericos26

Also bin eher Mathematiker als Wirtschaftler daher..

Die Fixkosten sind ja 570.000€, be-Point ist bei 2.28Mio €. Wir suchen also die Kostenfunktion.. eine Funktion, die durch (0|570000) und durch (38000|2280000) geht. Und wie finden wir die? LGS

Gleichungssystem: I: 0·m + b = 570000 II: 38000·m + b = 2280000

Als Lösung hieraus ergibt sich: f(x) = 45·x + 570000

Und aus dem Term lässt sich jetzt die Lösung ablesen, denn die Kostenfunktion besteht ja aus "Kosten pro Stück mal Anzahl der Stücke plus Fixkosten"

Die variablen Kosten (pro Stück) sind also 45€

0

Das stimmt ich bekomm auch nichts anderes raus.

Ericos26 14.07.2011, 11:12

danke

0

müsste es nicht 0,6 heißen? Schließlich sind es nur 60 Cent - also 0,6€

Ericos26 14.07.2011, 11:13

Nein es geht um die Menge also X = ?

0
hanco 14.07.2011, 11:15
@Ericos26

Sorry, ich hab mich verguckt. Mein Fehler.

0
grinsefisch 14.07.2011, 11:25

wieso 60cent???

0
hanco 14.07.2011, 11:28
@grinsefisch

Ich hab doch schon geschrieben - ich habe mich verguckt! War mein Fehler!

0

Was möchtest Du wissen?