Hilfe zur Anorganischen Chemie!

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn Alkalimetalle (Die Element in der ersten Hauptgruppe/Spalte des Periodensystems) mit Halogenen (6und7. Hauptgruppe) Reagieren entsteht ein Salz. Der Name dieses Salzes setzt sich aus dem Namen des Alkalimetalles und des Halogens (Salzbildner) zusammen und endet mit -id (z.b Natrium + Chlor = Natriumchlorid [Kochsalz]). Halogene und Alkalimetalle Reagieren weil jedes Element bestrebt ist seine Äusserste Schale mit der Maximialen Elektronen anzahl zu füllen oder sie Komplett zu Leeren. Da Halogene 7 Elektronen auf der Aussenschale haben (deswegen auch siebte Hauptgruppe) und Alkalimetalle nur 1 (erste Hauptgruppe) gibt das Alkalimetall sein Elektron an das Halogen ab, somit hat das Halogen eine volle Außenschale und das Alkalimetall eine Lehre. Durch den Elektronen Außtausch ist das Halogen nun negativ geladen und das Metall positiv dadurch ziehen sie sich an und bilden einen Salzkristall diese Bindung nennt man Ionenbindung.

So das war alles an was ich mich aus meiner Schulzeit erinnern kann ^^ hoffe ich konnte dier helfen MfG Kratoffel

Was möchtest Du wissen?