Hilfe! zu unrecht auf facebook bloß gestellt mit vollem namen. was kann ich tun?

...komplette Frage anzeigen oberer teil - (Facebook, strafbar) unterer teil - (Facebook, strafbar)

3 Antworten

Ich würde mal sagen, Konflikte via Facebook auszutragen, ist einfach kein guter Stil. Jemanden wegen Alltagskonflikten anzuzeigen aber auch nicht.

Eine Anzeige halte ich aber auch für wenig sinnvoll, heißt: nicht erfolgversprechend. Sie hat nicht gelogen, sie hat ein reales Geschehen so dargestellt, wie es sich abspielte, wenn ich das richtig verstanden habe. Weswegen wölltest du sie denn anzeigen? Dadurch wird die Facebook-Aktion immer noch kein guter Stil, aber hey, du nimmst den Schlüssel von jemanden, unterzeichnest den Vertrag nicht, wie besprochen, verschwindest, ohne Bescheid zu sagen und ohne Kontaktmöglichkeit mal eben irgendwohin...

Ich würde sagen, gib ihr endlich die Schlüssel zurück und vergiss den Kram. Sie hatte damit Ärger, jetzt hast du auch welchen. Beides nicht gut gelaufen, aber um sie hast du dich offensichtlich auch keinen Deut gekümmert. Wenn es dich beruhigt, kannst du ja in deinem FB-Profil eine - juristisch irrelevante - Gegendarstellung hinsetzen.

Häh wegen was denn? Sie hat doch Recht.

du bist mit vollem Namen bei Facebook (selbst schuld) und jetzt beschwerst du dich, dass jemand dich darüber kontaktiert.?!?

Sie hat dich nicht beleidigt oder bloßgestellt. DU bist bei Facebook, da musst du damit rechnen dass dir Leute was da schreiben. Benimmst du dich daneben (wie hier) musst du damit rechnen, dass das jeder sieht. gerade wenn du das extra offen für alle hast. ist alles ja DEINE entscheidung gewesen.

Zuverlässig bist du nicht, sowas VON DIR geht gar nicht!!

Du hast hier Mist gebaut, dieses Mädel versucht verzweifelt Kontakt mit dir aufzunehmen. du kannst doch nicht einfach mit einem fremden Schlüssel das Land verlassen ohne Bescheid zu geben!!!!

Natürlich kann man jemandem mit richtigen Namen anschreiben. Verleumnung ist es ja auch nicht, Rufmord auch nicht. sie hat ja immer die wahrheit geschrieben.

Gib ihr SOFORT die schlüssel wieder, ein Geschenk zur Entschuldigung wäre auch angebracht.

0

Natürlich war es nicht in Ordnung ihr nicht bescheid zu geben. Hätte die Schlüssel auch vorher vorbeibringen sollen das stimmt. Und habe mich ja auch sofort dafür entschuldigt und die Schlüssel vorbeigebracht . Und dennoch ist es kein Grund mich öffentlich so schlecht zu machen! Werde mir heute nen Termin beim Anwalt geben lassen. @/wayne456753: ich bin ein sehr zuverlässiger Mensch und weiß auch nicht wie sie darauf kommt und da wir uns nicht kennen kannst du das nicht beurteilen oder ?

0
@housetime

du machst dich beim anwalt lächerlich. Und vermutlich wilst du mich jetzt auch anzeigen wegen der aussage :D

Jetzt mal ehrlich, da wird jeder Anwalt den Kopf schütteln. Die Freundin hat sich nichts zu Schulden kommen lassen.

ich bin ein sehr zuverlässiger Mensch und weiß auch nicht wie sie darauf kommt

wie sie drauf kommt? vllt weil du mit einem fremden schlüssel das Land verlassen hast, nicht bescheid gegeben hast, das Handy daheim liegen gelassen hast und einfach 3 wochen weg warst wo sie sich vieles DENKEN konnte, da du nicht so zuverlässig warst Infos zu geben?`Ist das jetzt echt ernst gemeint von dir? Wie sie darauf kommt? sie hat bereits ihre Erfahrungen mit dir gemacht.

Doch, das kann ich bei dieser einen Sache sagen. Sowas passiert nicht, wenn man etwas drüber nachdenkt was man da macht und etwas an andere denkt. Du hast da einen großen Fehler gemacht, das kann passieren. schusselig, vergesslich..

aber das was du jetzt hier anfangen willst, ist einfach nur lächerlich!

0

Wegen sowas kannst du sowas von eine Anzeige erstatten. Aber vergessen Bescheid zu sagen? Nun gut. Es ist deine Sache. Vielleicht lässt es sich ja auch harmonischer lösen. :/

Was möchtest Du wissen?