Hilfe zu telefon anschlüssen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Superhirn, du hast als Schlagwort unter anderem "Telekom" ausgewählt, daher bin ich auf deinen Beitrag aufmerksam geworden

Sei mir bitte nicht böse, aber ich habe ein paar Gegenfragen, bevor ich dir helfend unter die Arme greifen kann:

  1. Was genau meinst du mit 60k-Leitung? Ein solches DSL Profil bieten wir nicht an.

  2. Was für einen Router nutzt du? Im Allgemeinen kommt das DSL-Signal an einer TAE-Dose an. Von dieser geht es dann in einen Splitter und von diesem dann in die DSL-Buchse des Routers. Von daher kannst du den Router gern umbauen.

Als einzige Herausforderung sehe ich die drei Telefone. Unsere Router haben nur zwei TAE-Steckplätze. Von daher solltest du, wenn es denn geht, das dritte Telefon per DECT mit dem Router verbinden.

Gruß Kai von Telekom-hilft

SuperHirn72 13.01.2014, 16:47

Stimmt ich hab mich vertan es ist eine ADSL 6000 leitung denke ich, ich benutze einen fritzbox 7xxx wlan router nein es geht nicht um die telefone die sind mir völlig egal es geht halt darum ob ich den wlan router über ein TAE anschluss, anschließen kann und was genau ist ein splitter ?

Trozdem danke :)

0
Telekomhilft 14.01.2014, 09:48
@SuperHirn72

Alles klar und vielen Dank für die Info.

Theoretisch kannst du den Router anbauen, wo du magst. Wichtig ist nur, dass du die Kabel entsprechend neu verlegst.

Ob du einen Splitter nutzt oder nicht, kann ich so pauschal nicht beantworten. Wenn du allerdings über einen Standard oder Universal-Anschluss verfügst, hast du auf jeden Fall einen Splitter, weil dieser das Telefon-Signal vom DSL-Signal splittet. Bei einem IP-basierten Anschluss, kann es sehr gut sein, dass du keinen Splitter mehr benötigst.

Am besten, auch wenn es aufwendig ist, schaust du mal in den Verteilerkasten und versuchst herauszufinden, wie genau welches Kabel von und zu deinem Router geht. Dies merkst du dir oder markierst es entsprechend und kannst dann den Router umbauen.

Gruß Kai von Telekom-hilft

0

Klingt ein wenig so, als ob es besser wäre, wenn alles so bleibt wie es ist. Am Ende funktioniert irgend etwas nicht und dann muss ein Techniker rauskommen. Was meinst Du?

Vllt. wäre es bei Dir am besten Du lässt alles so wie es ist und legst das Internet durch DLAN zu Dir nach oben. DLAN-Produkte gibt es auch mit WLAN Modul eingebaut, so dass Du oben kein Kabel zwingend nutzen musst.

Falls Du noch Fragen hast, schreibe mir eine private Nachricht.

Eine 60k Leitung gibt maximal 6Mbs. Möglkicherweise im Router selbst eine Sperre eingelegt dass die Verbindung gedrosselt wird?

Ich denke 60 Mbit weil 60.000kb/s sind 60 mb/s und meine Frage war eigentlich ob es möglichkeiten gibt meinen Fritz box router über Telefon Buchsen anzuschließen oder gar nur über hausstromnetz

ich würde zu not auch bis zu 100 euro ausgeben solange es dann auch wirklich schneller wird :)

Was möchtest Du wissen?