Hilfe zu meinem Trainingsplan. Bodybuilding

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Aus den ersten Blick sieht der Plan gut aus. Trainiere aber nicht an zwei Tagen z.B. den Bizeps hintereinander. Willst du nicht einen Tag Pause dazwischen einlegen? Dann wäre das Problem gelöst. Maximale Trainingszeit jeweils 75 min. Probiere es einfach aus, jeder Mensch reagiert anders. Onehin hat auch jeder "Star" sein eigenes unfehlbares Trainingsprogramm. Da gibt es bestimmt zig . . .

Shadyq 29.06.2014, 16:21

Bei mir ist das problem, dass ich richtig schwer eine erschöpfung bestimmter muskelgruppen spüre, wie z.B Brust, arme, schultern. Egal wie hart ich trainiere. Somit hatte ich keine probleme, bis jetzt dass nach brust, trizeps und nach bizeps rücken kommt. Momentan beträgt meine trainingszeit auch immer 40 - 60 minuten. Versuche mich meist drunter zu halten, da wie du schon angedeutet hast, zu viel zu viel ist. Der grund wieso ich den thread eröffnet habe ist auch dieser, dass ich mir nicht sicher bin, ob die oben genannten übungen auch wirklich optimal für die einzelnen bereiche sind.

0

Du trainierst zu viele Übungen an einem Tag, und die einzelnen Muskelgruppen zu selten. Man sollte jede Muskelgruppe zweimal pro Woche trainieren, dabei aber wirklich immer bis zur Muskelerschöpfung. Das steigert die Intensität und somit den Trainingserfolg. Bei hartem Training reichen zwei Einheiten in der Woche pro Muskelgruppe aus. Damit ist auch genug zur Regeneration und zum Muskelaufbau.

Shadyq 29.06.2014, 16:07

Dafür ist ein 5er split doch da. Dass man die einzelnen muskelgruppen intensiv beansprucht. Und da ich keine regenerationsprobleme habe, sollte das auch gut gehen. Die vorstellung, dass man einen muskel 2 mal die woche trainieren muss ist nicht richtig. Zudem ist ein 5er split auch relativ gut für die erholung, da die einzelnen muskelgruppen genug zeit zur regeneration haben.

0

Wenn du Muskeln haben willst dann musst du Masse anbauen d.h Eiweiß zu dir nehmen/ Wie lange trainierst du schon? Wenn du schon löänger als 2 Jahre trainierst dann würde ich dir Eiweißshakes empfählen und wenn du seit kurzem trainierst dann nimm sie auf garkeinen fall!

Shadyq 29.06.2014, 15:44

Ich möchte nicht unhöflich klingen, jedoch ist Ihr Beitrag nicht wirklich förderlich um meine Frage zu beantworten. Zudem sind die Whey-Shakes ( Eiweißshakes ) einfach nur ''konzentriertes'' Eiweiß, somit ein Nahrungsergänzungsmittel. ''Whey'' bedeutet im Deutschen ''Molke'' und hat somit auch keine Relation in der Beziehung zu wie lange man schon trainiert.

0
theBROTbacker 29.06.2014, 16:07
@Shadyq

Eiweßshakes braucht man am anfang nicht da man es durch natürliche Lebensmittel in ausreichender Form erhalten kann.

0
Shadyq 29.06.2014, 16:09
@theBROTbacker

Kla kann man das eiweiß aus den normalen lebensmitteln ziehen. Da ich aber ca 260g proteine am tag zu mir nehme, ist dies für mich nicht möglich. Somit brauche ich diese nahrungsergänzungsmittel.

0

frag mich warum nur eine muskelgruppe am tag das voll der schmarn^^

Was möchtest Du wissen?