HILFE ZU EINER SEFRACHTSENDUNG?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

ich versuche mich gerne einmal an deiner Aufgabe.

Zunächst einmal musst du wissen/verstehen, was die Lieferklausel FOB (Free on Board) für dich bedeutet.

FOB bedeutet, das der Verkäufer alle Kosten bis zum Verschiffungshafen (der im Übrigen hinter der Bezeichnung FOB steht, in diesem Falle also Hamburg) inklusive des Aufladens auf das Schiff trägt.

Die Transportkosten ab da, sowie sämtliche Versicherungen die auf See anfallen, sowie alle Kosten ab Abladehafen muss der Käufer selbst tragen.

Du musst also für dich berücksichtigen:

1. Kosten der Ware
2. Verpackungskosten
3. Transportkosten zum Abladehafen
4. Export-Zollanmeldung
5. Anfallende Ladegebühren/ Gebühren für das Schiff im Abladehafen (Hamburg)

Wenn du mir sagen kannst welche Fragen du genau zum Konossement hast kann ich dir auch da vielleicht weiterhelfen.

LG
Utau

Hallo,

erstmal vielen dank für deine Hilfe. Ich muss mich um alle Kosten ab FOB kümmern, wenn ich mich nicht irre beinhaltet das die Seefracht und die Versicherung (bei der Aufgabe müssen wir die Sendung nur zum Empfangshafen bringen, danach endet die Lieferung). Ich muss das Konnossement erklären (Bill of Lading) sowie die anfallenden Pflichten aus der sicht ab FOB. Da komme ich leider nicht mehr weiter, vielleicht kannst du mir ja auch hier weiterhelfen.

vielen dank nochmal für die Hilfe und im voraus

gruss

kdonboard

0

Was möchtest Du wissen?