Hilfe zu Bundeswehr Bewerbungsbogen.

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist ne frage was dir mehr Spaß macht. Die AgA (algemeiene grund ausbildung) ist bei allen 3 gleich. Durch den matsch roben, hinter büschen verstecken, wenig schlaf und so weiter . Nur der spätere verwendungszweck ist anders. Ich zähl mal die unterschiede auf: Heer: Das gibts die meisten verwendungen. Von der Atelerie über Feldhäger bis zum Panzergrenadir. Beim Heer komste meist am wochenende nach hause hast aber auch viel mit der waffe zu tuhn.

Marine: Bei der Marine ist es fast immer so das du nach der Aga erst mal für mehre monate zur see fährst , wen du ne freundin hast wird das sicherlich hart. Zu dem haste da kein wirklich feierabend nach 16 uhr weil du ja nicht vom schiff kommst^^. Und beim der Marine ist es zimlich gefährlich wie man ja ihn den nachrichten oft gehört hat.

Luftwaffe: Ist meiners erachten nur für berufssoldaten gut weilod du dan halt Pilot werden kannst oder halt lotze werden kannst was dir im zivilen leben viel bringt. Aber es gibt da auch sachen die nicht gerade mit "Luft" zu tuhn hat. Ein kollege von mir ist da zum beispiel und der macht dort Gebäude und person schutz, das gibts aber auch wieder rum bei den feldjägern.

Also ich hab mich damals für die feldjäger also Heer entschieden da gibts meiner ansicht nach viele spezalisirungen und genug abwechslung.

Ich hoffe ich konte dir helfen. Mfg Maverick

selten soviel schwachsinn gelesen!

0

Du wirst dir ja gedanken gemacht habenwas du später mal machen willst beim Bund, und solltest auch wissen zu welcher TSK das gehört

Hallo RussianCowboy,

im Bewerbungsbogen gibst Du zur jeweiligen TSK (Heer, Luftwaffe, Marine) an, welche Verwendungen Du Dir dort jeweils vorstellen kannst. Pro TSK kannst Du bis zu drei Wünsche angeben.

Zunächst solltest Du Dich informieren, welche Laufbahn für Dich in Frage kommt:
Mannschaftsdienstgrad, Unteroffizierlaufbahn, Feldwebel Truppendienst/ Fachdienst oder Offizierlaufbahn.

Anschließend überlegst Du Dir, wo Deine persönlichen Neigungen liegen bzw. welche Interessen Du hast.
Bist Du sehr sportlich, hast gerne mit Menschen zu tun, würdest Du gerne viel draußen sein? Dann kommt evtl. eine Tätigkeit im Bereich Infanterie für Dich in Frage.
Besitzt Du technische Fähigkeiten oder hast Du technisches Verständnis/ Interesse? Wie wäre es mit Luftfahrzeugtechnik, Informations- und Fernmeldetechnik?
Würdest Du gerne am Schreibtisch sitzen, käme dann für Dich Personalwesen, Logistik, Stabsdienst in Frage?

Triff mal folgende Unterteilungen:
Außendiensttätigkeit, Führungsverantwortung, Innendienst, Technik

Anschließend schaust Du mal auf www.bundeswehr-karriere in die verschiedenen Berufs- und Tätigkeitsfelder rein. Für weitere Fragen steht Dir der Wehrdienstberater zur Seite.

Viel Erfolg!

Nachdem ich Deine andere Frage gelesen habe, vermute ich, dass Du Dich noch nicht mit einem Wehrdienstberater unterhalten hast! - Warum nicht?

Den Bewerbungsbogen, den Du gerade ausfüllst, ist für die Bewerbung als Soldat. Möchtest Du eine zivile Ausbildung beim Bund machen, kannst Du dies tun, indem Du ebenfalls auf www.bundeswehr-karriere.de gehst und dann die nicht-militärische Karriere wählst.
Darüber hinaus hat die Bw auch Ausbildungswerkstätten.

Der nächste Weg sollte jedoch zwingend der zum Wehrdienstberater sein! Du verschenkst sonst viel Zeit!

0

naja du schreibst dann hin als was du gerne verwendet werden willst. also heer marine oder luftwaffe ankreuzen (oder auch mehreres) und dann beruf hinschreiben

Was möchtest Du wissen?