Hilfe zu bestellverfahren. Wann welches verfahren geeignet?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Bestellpunktverfahren:
Hier geht es um die Menge...
Wenn z.B. deine Schrauben aufgebraucht, bzw. der Meldebestand erreicht wird, wird Bestellt...
Materialverbrauch, kann daher unterschiedlich sein.
+flexibel
-hoher finanzieller Einmalaufwand

Bestellrhytmusverfahren:
Hier geht es um die Zeit...
Wenn du z.B. weisst du brauchst jede Woche 5000 Schrauben, bestellst du halt jede Woche 5000 Stueck.
+gut planbare Aufwendung
-unflexibel(z.B bei unvorhergesehenem hoeherem Verbrauch)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von andyfsch12
18.04.2016, 21:57

ja aber beim rythmusverfahren haben wir auch dazu geschrieben: unterschiedliche bestellmenge (abhängig vom verbrauch). also ich bestelle jedes mal zb am ersten des monats soviel, dass mein höchstbestand erreicht ist. und beim punktverfahren meinst du also das ich mal mehr und mal weniger verbrauche. also meinen meldebestand mal früher, mal später erreiche ?

0
Kommentar von Fragenanonymus
18.04.2016, 22:08

Genau, das ist der eigentliche Unterschied... Im handel gibt es z.B. so Artikel... Eine HiFi anlage im Wert von mehreren tausend Euro, wird wohl nach dem Bestellpunkt verfahren bestellt... (da sie eher selten verkauft wird)... Die kleine Jukebox fuers Handy, wird wohl nach dem Rhytmusvetfshren bestellt, da eh mehrere die Woche verkauft werden (abhaengig vom Verbraich daher, da es ja sein kann das Laden x 10 die Woche verkauft und laden y 20...) Wenn du dich mit Kennzahlen auskennst, sagt dir vllt das Thema umschlagshaefigkeit etwas...

0
Kommentar von andyfsch12
18.04.2016, 22:33

okay so grob habe ich es verstanden...wieso steht dann jedoch bei gleich bleibendem verbrauch wird das punktverfahren genommen...also im Internet steht das ja uh ist doch wie oft der durchschnittl. lagerbestand verkauft wurde je nachdem ob au absatz oder umsatz bezogen

0
Kommentar von Fragenanonymus
18.04.2016, 22:50

Wo hast du die Quelle her?... Vorteil beim Punktverfahren ist eindeutig, das erst dann Bestellt wenns verbraucht wurde -> unregelmaessiger Verbrauch!!! ... Bestellrhytmusverfahren: gleichbleibender verbrauch -> regelmaessiger verbrauch

0
Kommentar von andyfsch12
08.05.2016, 12:59

hallo fragenanonymus, danke nochmal für deine info ! habe vor der prüfung deine Antwort gelesen. hat mir sehr geholfen. sry das ich jetzt erst antworte ! übrigens: in der klausur hatte ich 15 punkte ohne einen fehler, alles richtig :-)!!

0

Was möchtest Du wissen?