Hilfe zu Arbeitsrecht/ Azubi?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Chef hätte ihm auch für jedes einzelne mal zu spät kommen eine Abmahnung schreiben können.

Auch kann der Chef dem Arbeitgeber gewisse Vorgaben zum Urlaub machen. Also wann dieser genommen bzw. nicht genommen werden darf. Allerdings sind mir dahingehend keine generellen Rechtssprechungen bekannt, es ist vielmehr individuell zu beurteilen ob eine Urlaubssperre zumutbar ist oder nicht.
Wie viele Resturlaub hat dein Freund denn noch?

MissAtzin69 19.10.2015, 16:08

Er ist ja nicht 3 mal hintereinander zu spät gekommen. In der gesamten Ausbildungszeit (2 jahre ) ist das 3 mal vorgekommen. Dieses Jahr hat er von 26 Urlaubstagen 5 verbraucht. Die Urlaubssperre hat er nicht aus betrieblichen Gründen (Baustelle die fertig werden muss ect.) sondern eher weil sein Chef meint es wäre eine gute Erziehungsmaßnahme... seit August fragt er jetzt schon ob er mal wenigstens 1 tag Urlaub haben kann und immer heißt es nein... Der andere Azubi, im gleichen Lehrjahr, bekommt seinen Urlaub wann und wie er möchte


0
Markie84 19.10.2015, 16:19
@MissAtzin69

Wenn er tatsächlich noch 21 Urlaubstage hat, fände ich das schon kritisch. Wenn er diese dann zwischen dem 01.01.2016 und 31.03.2016 genommen haben muss, würde das bedeuten, dass er mehr als einen Monat nicht zur Arbeit kommen muss. Und ob das dann wirklich so durchgeht bezweifel ich auch mal.

Dein Freund genießt als Auszubildender natürlich einen besonderen Schutz, dennoch sollte man sich überlegen ob man den Konflikt mit dem Arbeitgeber sucht. Andererseits muss man sich auch als Auszubildender natürlich nicht alles gefallen lassen - ist halt immer eine Gratwanderung. Ggf. kann die zuständige IHK für eine Erstberatung helfen.

0
MissAtzin69 19.10.2015, 16:31
@Markie84

Das Gespräch mit seinem Chef hat er schon gesucht. Nur hat das nichts gebracht außer die Antwort "wenn es dir nicht passt, kannst du ja gehen"

0
Markie84 19.10.2015, 16:33
@MissAtzin69

Ok, wenn es schon so weit ist, würde ich mich an die IHK wenden.

0

Dein Freund kann durchaus eine Abmahnung bekommen, wenn er zu spät zur Arbeit kommt. Dagegen gibt es ein einfaches Mittel. Früher schlafen gehen und eben auch mal 2 oder 3 Wecker stellen.

Eine Urlaubssperre kann durchaus verhängt werden, wenn dies betriebsbedingt nötig ist. Sollte Dein Freund noch Urlaubstage für dieses Jahr haben, so kann er diese ganz beruhigt bis zum 31.3. nehmen, da er dieses Jahr keine Möglichkeit mehr hat.

MissAtzin69 19.10.2015, 16:10

Betriebsbedingt nötig ist sie ja nicht...

0

Bei 3 mal verschlafen klar. 1 mal kann jedem mal passieren, wenn es danach nochmal passieren sollte würde ich persönlich zum Arzt gehen und mich krankschreiben lassen anstatt zu sagen ich hab wieder verschlafen

Was möchtest Du wissen?