Hilfe! Zeigt sich Stress oder trauer auch bei euch gleich im Gesicht?

5 Antworten

Teilweise hängt es tatsächlich von der Beschaffenheit der Haut ab, ihrer Dicke, die faten verhindert und ihrem Durchblutungsgrad.

Frauen könne sich durch geschicktes, nicht oder kaum sichtbares Schminken "tarnen", so daß man Stimmungen weniger sieht. Helles Makeup unter die Augen, z.B., was auch ein Mann könnte. Kann man so auftragen, daß man es nicht sieht.

Selbst das Gesicht massieren, sanft, sollte des Aussehen verbessen. Dazu gibts sogar Bürstchen, weiche.

Schlafen ist wichtig fürs Aussehen, und Entspannung, egal, wodurch.

Ich denke einem fremden wird es nicht so auffallen wie dir oder Personen, die dich gut kennen. Sprich: es wird nicht so schlimm aussehen, wie es dir vorkommt.

Etwas mehr haarverlust (den man jemanden in der Regel nicht ansieht), bei manchen auch ein schlechteres hautbild oder schuppen sind normal bei Stress (Trauer ist für den körper auch stress).

Was du tun kannst ist, mit Stress besser umgehen zu lernen und zu lernen ihn zu vermeiden. Sachen nicht so nah an dich ran zu lassen oder dir weniger zu Herzen zu nehmen. Probleme versuchen zu lösen und zu beseitigen.

Akut helfen entspannungstechniken...zb ein bad nehmen, oder einfach irgendwas tun was einen runter kommen lässt. Also sich immer wieder mal Zeit für sich nehmen und auch mal abschalten. Versuchen nicht dauernd an was schlechtes zu denken.

Wenn ich ziemlichen Stress habe, sieht mein Gesicht auch anders aus. Gestresst halt und müde. Jedoch nicht ganz so wie bei deiner Erklärung. Ich denke jeder Körper reagiert da anders. Ich denke auch, dass es nichts schlimmes ist (wie gesagt wahrscheinlich die Reaktion des Körpers) aber vielleicht wäre es nicht schlecht mal zum Arzt zu gehen, damit er dir auch deine Angst (wenn man das so nennen kann) nehmen kann ;)

Hoffe konnte helfen

Vielleicht schaust du ja mal bei meiner aktuellen Frage vorbei :)

Liebe Grüsse

Hallo, wie kann ich schneller altern (m)?

Hallo, ich bin 24 Jahre alt und mache leider immer noch Schule. Das besonders schlimme daran ist, dass mich die ganzen kleinen Kinder die 5-6 Jahre jünger sind für einen 17 oder 18 Jährigen halten was mir ziemlich auf die Nerven geht. Ich rauche und trinke viel aber das scheint nicht dafür zu sorgen das ich älter aussehe (sich mehr Falten im Gesicht bilden). Ich ziehe mich sogar sehr erwachsen an (Hemd, Lackschuhe etc.) aber sogar das scheint nichts zu bringen.

Warum werde ich überhaupt für jünger gehalten, ich meine die anderen 24 jährigen haben doch auch eigentlich keine Falten im Gesicht oder irre ich mich da? Bitte spart euch das Gesülze, wie "Sei doch froh, später mit 50 wirst du dafür dankbar sein." Ich will meines alters entsprechend aussehen und nicht jünger. Außerdem mag ich es nicht wenn mich die ganzen kleinen Kiddos so ansprechen als wäre ich ein Gleichaltriger.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?