Hilfe Zeckenbiss! :o

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo, Tatzeg5. Mach dir keine Sorgen, denn dass du die Zecke weg schnipsen konntest, ist ein gutes Zeichen, weil sie sich noch nicht fest gebissen, angefangen zu saugen hatte. Also kam auch ihr Speichel noch nicht in dein Blut, und du wirst weder Hirnhautentzündung ( genauer: FSME : FrühSommerMeningitis ) noch Borreliose bekommen. B. zeigt sich darin, dass man sich erkältet fühlt, und ich würde erst mal abwarten. Der rote Punkt auf der Haut ist einfach eine Reaktion deines Körpers auf die Hautverletzung durch den versuchten Z. Biss, lG.

wusste nicht ,dass man sich gegen Hornhautentzündung impfen lassen kann.du meintest sicherlich die Hirnhautentzündung! beobachte die stelle einige tage.wenn sich der biss entzündet bzw.es um den biss herum rot wird,solltest du zu deinem Hausarzt gehen.es kann erst nach cca.3 Wochen durch eine Blutuntersuchung festgestellt werden ob du die erreger im blut hast.erst dann kann der Arzt durch eine hochdosierte gabe Antibiotikum behandeln.

Hallo Tatze,

keine Panik. Wenn Du sie einfapch wegschnipsen konntest, hatte sie noch überhaupt nicht gesaugt. Desinfieren war richtig. Markiere die Stelle mit einem Kugelschreiberkringel rund um den Punkt und beobachte die nächsten Tage, ob sich ein roter Ring bildet, der größer wird. Eigentlich sollte nichts passieren und in ein paar Tagen ist alles vergessen.

LG, Hourriyah

PS.: Die IMpfung gegen FSME lohnt sich nur in Gebieten mit erhöhtem Risiko (in Süddeutschland) und bei hohem Risiko Zecken zu bekommen (z.B. Förster, Waldarbeiter, Hundebesitzer).

Hallo hourriyah ! bitte nicht vergessen,Zecken bleiben nicht im Wald, sondern sind überall in Wiesen, Parks, Zierrasen, Gebüsch, Kräutergarten, feuchtem Laub usw. in Wald, Feld, Dorf, Stadt und an allen möglichen Gegenständen (Rucksack, Gartengerät..) oder Tieren, die diese Zecken mit ins Haus bringen können.

Deshalb ist eine einfache Impfung immer empfohlen.

http://www.zecken.de/gefahr-durch-zecken/verbreitung-der-fsme/

0

Keine Panik, aber nächstes Mal die Zecke unbedingt zerquetschen, weil die Tiere selbst im Wasser lange Zeit überleben können und dann wieder aus dem Abwasser krabbeln.

Einfache, gute und richtige Information findest du hier:

http://www.zecken.de/index.php?id=511

Hirnhautentzündung merkst du durch plötzliches sehr hohes Fieber und heftige Schmerzen, wenn du den Kopf nach vorn beugst. Google mal FSME.

Borreliose erkennst du, wenn sich um die Bissstelle herum ein roter Ring bildet, in dessen Mitte die Haut nicht rot ist. Dann solltest du zum Arzt gehen und dir ein Antibiotikum holen.

Geh einfach schnellstmöglich zu i-einem Arzt und erzähl alles, auch, dass du nicht geimpft bist. Viel Glück und gute Besserung :)

ok danke :)

0

Das hat nichts mit Hornhaut zu tun. Was du meinst ist eine Hirnhautentzündung. Und das andere ist eine Borreliose.

Paß auf das der Kopf beim Biss nicht drin stecken geblieben ist , schau also lieber noch mal mit der Lupe nach und dann ab zu Arzt !

umkreise denn punkt mit nem filzer und beobachte ob er größer wird wenn ja ab zum arzt

ok mach ich :)

1

die bekommst du nicht! Die Zecke hat noch nicht fest gesessen!

puhh dann bin ich echt erleichtert :)) danke :)

0
@Tatzeg5

Das ist Unsinn. Die Zecke hat zwar noch nicht richtig fest gesessen,aber in diesem Stadium hat sie bereits ihr Sekret abgesondert, dies bewirkt nämlich, dass man den Biss nicht bemerkt. Ist so eine Art Betäubung. Beobachte den Punkt. Wenn er sich verändert, ab zum Arzt.

0

Was möchtest Du wissen?