Hilfe wurde gerade gestochen gefährlich?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wir behandeln unsere Stiche immer mit Wärme.
Nimm einen Löffel, halte ihn unter das heiße Wasser und und betupfe damit vorsichtig den  Stich. (aber aufpassen, das du dich nicht verbrennst)
Die Hitze zerstört das Eiweiß, das  beim Stechen injiziert wird. 

leg ne halbe zwiebel auf den stich.

solltest du ausschlag oder luftnot bekommen, dann ruf den arzt

Das ist eine Biene und du wirst merken, ob du auf Bienenstiche allergisch reagierst. Dein Finger wird dann ungefähr drei mal so groß durch die Anschwellung. 

Am besten Essig oder eine aufgeschnittene Zwiebel auf den Stich kippen bzw. dranhalten, dann geht das wieder weg. 

Sollte der Finger z.B dicker werden am besten zum Hausarzt gehen. Das passiert allerdings relativ schnell, also gehe ich mal nicht von einer Allergie hier aus ^^

Noch nie gestochen worden? Wenn du dir nicht sicher bist, ob du allergisch drauf reagierst halt dich bereit den Krankenwagen rufen zu können.

Ansonsten mit ner Zwiebel einreben soll helfen... sagte meine Oma immer :)

Kommentar von Sajidah87
08.10.2016, 19:29

Nein...

0
Kommentar von HoneyBeauty
08.10.2016, 19:29

Oder mit Knoblauch, sagte auch meine Oma :)

0

Falls du allergisch bist, wird sich das innerhalb kurzer Zeit bemerkbar machen. Schwellungen am Körper im Gesicht etc. Atemnot, Schwindel ...

Wenn das der Fall sein sollte, ruf nen Sanka.

Mach nen Löffel über nem Feuerzeug heiß, aber so, dass du dich nicht verbrennst und drücke ihn auf den Stich!

Hat was mit Hitze und dem Eiweiß im Bienengift zu tun.

Was möchtest Du wissen?