Hilfe! Wüstenrennmaus gefunden

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

brauchen tun sie: - min ein 100er auqua mit gitterdeckel und 20cm einstreu höhe - gutes rennmausfutter (bunny rennmaustraum (fressen aber einige nicht komplett, da es pellets enthält), rodipet rennmausfutter oder den futterparadies saatenmix (wo du dann halt noch gemüse und eiweiß zu geben musst) - einen! gleichgeschlechtlichen partner (die müssen dann ordentlich vergesellschaftet werden) - ein glas (ich nehme zb die bonbongläser von ikea oder nanunana) mit chinchillasand zur fellpflege - und natürlich wasser zum trinken

einige nasen lieben ihre laufräder. das sollte min 27cm durchmesser haben.

du wirst sicher gemerkt haben, dass ich oben keinerlei einrichtung aufgelistet habe. in meinen becken ist eig immer nur eine weidenbrücke drin. eine gruppe hat normal noch eine korkröhre, die anderen beiden bekommen dem nächst auch wieder welche (wurden sehr schnell zernagt, aber es sind ja nager :D). häuser bekommen meine gar nicht mehr. ich hab zu oft in den teilen nägel gefunden und deswegen auch schon schwer verletzte tiere gehabt. daher wurden die bei mir aus den gehegen verbannt. zum nestbau gebe ich immer kosmetiktücher. die sind günstig und können super zerrupft werden. oft sieht man dann ein tuch durchs gehege laufen, wenn maus es grad mal wieder eingesammelt hat. das sieht immer wieder süß aus. ansonsten gibt es ab und an heu und stroh zum zernagen. viel geschreddert werden hier leere klo- und küchenrollen sowie kartons von lebensmitteln (drauf achten, dass sie sauber sind). gelegentlich hol ich auch frische birkenäste (die schneide ich dann selber von bäumen, welche weit weg von einer straße stehen). die aber gründlich richtig heiß abwaschen, damit kein viechzeug eingeschleppt wird.

was du auf jeden fall machen solltest, bevor die fellnase gesellschaft bekommt: sammel den kot von drei tagen ein und lasse ihn auf parasiten untersuchen. auch die nase selber kann dann mal durchgecheckt werden. auf rennmaus.de findest du eine liste mit tierärzten, welche sich mit renner auskennen. im forum können wir dir dann auch helfen das geschlecht der nase zu bestimmen und teilweise sogar in etwa das alter schätzen.

hi. ich kenn mich ganz gut mit rennmäusen aus, hab seit 6 jahren welche.^

in was für einen käfig hast du sie denn gesetzt ? rennmäuse brauchen streu ( bekommste in jedem tierladen ) in dem sie sich höhlen und gänge bauen und wenn möglich etwas heu. fürs erste müsstest du ihr ein schälchen wasser hinstellen und etwas grünzeug ( salat, möhre usw. ) geben. im tierladen bekommste auch noch körnerfutter.

Häng am besten Zettel in der gegend wo du sie gefunden hast aus. sollte sich niemand melden kannste sie ins tierheim bringen.

http://www.rennmaus.de/ hier stehen noch mal ein paar tipps und informationen

wenn du noch fragen hast schreib mir ^^

Mscookie 10.03.2014, 20:45

weisst du ungefähr wie alt die maus sein könnte ? ist sie noch jung oder eher alt ? die maus wird den geruch ihrer artgenossen vergessen haben und diese nicht mehr erkennen. wenn sie noch jung ist kann man sie mit anderen mäusen vergesellschaften( hat bei meinen rennmäusen auch geklappt , nach dem eine gestorben ist ) aber wenn sie alt ist wird das warscheinlich nichts mehr.

0
goldangel23 10.03.2014, 23:09
@Mscookie

schwachsinn, dass man ältere nicht mehr vergesellcshaften kann. das geht auch noch bei vier jährigen. woher hast du denn den mist bitte? auf jeden fall nicht von rennmaus.de

0
Mscookie 11.03.2014, 19:38
@goldangel23

das stand in dem buch das ich mir zusammen mit meinen ersten rennmäusen gekauft habe.
dort stand das man sie nur vergesellschaften kann wenn sie jünger als 1 jahr sind

0
goldangel23 12.03.2014, 02:33
@Mscookie

dann entsorg das buch, denn es ist totaler mist. lies dir besser mal die infoseiten von rennmaus.de durch, wenn du sie schon als infoquelle nennst solltest du selber auch wissen, was dort steht ;)

ich habe auch schon einen drei jährigen erfolgreich vergesellschaftet. auch zwei und eineinhalb jährige..... die meisten bücher sind einfach grundweg falsch. ich kenne nur ein buch, was wirklich gut und richtig ist. zu finden auf http://rennmausbuch.de/ (der link wird dir auf rennmaus.de vll das ein oder andere mal begegnen)

0

also auf jeden Fall brauchst du ein großen Käfig. Wüstenrennmäuse leben auch nicht alleine so wie Hamster oder so. Mehr weiß ich nicht sorry hab nicht so viel Erfahrung.. Aber eine Freundin von mir hat drei Stück und die sind echt putzig ;) Also ich würde dir mal raten, Erfahrung über die Tiere zu machen und dir noch welche zu besorgen! ;)

Was möchtest Du wissen?