HILFE wo kann mein Hund sein?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi du,

folgende Anlaufstellen sind jetzt ratsam:

- Tierheim

- Jäger (kein Scherz, er sollte wissen, dass dein Hund sonst nicht wildert, in manchen Regionen steht er sonst auf der Abschussliste)

- Tierarzt

- Tasso (ich hoffe, dein Hund ist gechipt, geht aber im Zweifelsfall auch ohne)

- falls möglich den Bauern informieren, dem das Land gehört. Der freut sich nämlich nicht, wenn da Leute durch den Raps trampeln, das kann sonst mal Ärger geben.

Wenn du sie dort gemeldet hast. Nimm eine Dose mit ihren Lieblingsleckerlies und geh zurück. Ruf sie, lock sie mit dem Futter.

Und wenn sie wieder da ist, empfehle ich dir, dich auf die Suche nach einer guten Hundeschule zu machen. Hier braucht es Erziehung, ein Hund muss gehorchen, sonst kann es schnell mal tödlich für ihn enden (z.B. wenn er dem Hasen auf eine Straße folgt).

Versuche ruhig zu bleiben, Sie kommt bestimmt wieder sobald Sie zu kaputt ist dem Hasen länger hinterher zu jagen...oder ihn erwischt hat. Damit Sie weiß wo du bist bei den vielen Rapsfeldern ruf Sie immer wieder. Wenn Sie gar nicht wieder auftaucht bei der Polizei anrufen. Derjenige der Sie dann findet und sich bei der Polizei meldet er hätte ein Hund gefunden (ich hatte auch mal einen auf der Straße gefunden) weiß dann wohin Sie gehört. Bzw. Sie ist ja wahrscheinlich sowieso gechipt

Auf Facebook gibt es Seiten bei denen du ein Bild von ihr posten kannst, so können dir Leute aus der Umgebung evtl. bei der Suche helfen und/oder Tipps geben! Außerdem kannst du probieren beim lokalen Radiosender anzurufen, manche machen Durchsagen (so hat meine Freundin ihren Hund sehr schnell wiedergefunden, weil laufend Hinweise beim Sender eingegangen sind!)
Trommel dir einen Suchtrupp zusammen und teilt euch auf, ich würde weitersuchen bis ihr einen Hinweis oder sie gefunden habt!

Was möchtest Du wissen?