Hilfe Wissenschaftscharaktere Begriff definieren?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Lies hier: http://herrlarbig.de/2008/09/15/faust-1-wagner-und-faust-nacht-osterspaziergang/ Das sollte weiterhelfen. 

Wissenschaftscharakter ist ein ziemlicher Unsinn als Begriff. Ich vermute, wer auch immer diesen Unsinn in die Welt gesetzt hat, meint damit die Herangehensweise eines bestimmten Wissenschaftlers an die Suche nach Erkenntnis, die ja Ziel von Wissenschaft ist. Dabei ist Wagner im Faust eher der hausbackene Gelehrte, der aus Büchern entnehmen will, was er für Wissen hält, damit er andere damit beeindrucken oder beschwatzen kann, während Faust ja nach dem sucht, was die "Welt im Innersten zusammenhält", also an grundlegender Erkenntnis, an der letzten Begründung von Erkenntnis interessiert ist. Faust sucht also nach der letzten Wahrheit, um zu wissen, während Wagner nach Stoff sucht, um seine Sprachkunst unter Beweis zu stellen (im verlinkten Text ist das mit Sophismus gemeint). Insofern gibt es hier einen Wissenschaftler (Faust) und einen Schwätzer (Wagner).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?