HILFE: Windows Ordner 260 GB groß!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dort jetzt nach überflüssigem Daten zu suchen ist sinnlos. Wenn du wirklich das System einfach nur schneller machen willst, dann ziehe sämtliche persönliche/wichtige Daten auf eine zweite Festplattenpartition oder sichere sie extern und recover das Gerät. Eigentlich sollte auch ein PC über eine Recovery Partition haben, wenn es sich um einen Rechner von bestimmten Hersteller handelt wie Acer oder Asus. Ansonsten liefern sie doch eigentlich immer eine Recover-CD.

Was bedeutet Recover? Heißst dass ich muss das ganze System neu draufmachen?

0
@MaaMii123

Ja. Per Recovery Partition oder CD, wenn eine beim Kauf mit bei war. Diese Partition oder CD sollte alle Daten für die Werkeinstellungen des PCs tragen, also wie der PC war, als er gekauft wurde.

1

Da hat sich irgendwas eingenistet was nicht hineingehört. Oder die Platte hat einen Fehler. Im Arbeitsplatz Rechtsklick auf die Platte dann Bereinigen und Festplatte überprüfen. Wenns nix hilft würde ich Windows komplett neuinstallieren. (Davor Festplatte natürlich formatieren ;) )

Gute Idee! Bereinigen gibt es bei mit nicht aber ich lasse jetzt einmal Avira drüberschauen? Die Platte kann so einen Fehler haben? Sonst funktioniert aber eigentlich alles..

0

Kann ich gar nicht glauben. Sollte ins Guinness Buches der Rekorde. Systembereinigung durchführen, defragmentieren. Wenn es nichts bringt neu installieren.

Wie führe ich eine Systembereinigung durch und was bedeutet defragmentieren?

0
@MaaMii123

Nun, du hast ja mit dem CC Cleaner schon gearbeitet. Offensichtlich ohne Erfolg. Defragmentieren kannst du so: Start, Alle Programme, Zubehör, Systemprogramme. Dort findest du die Datenträgerbereinigung und die Defragmentierung. Die Programme einmal durch laufen lassen. Das könnte aber einige Stunden dauern, je nach dem wie schnell der PC ist. Vorher kannst du Vista-Clean 2012 runterladen. Ist ne 30 Tage Demoversion. Ich war früher unter XP von der Software absolut überzeugt. Leider wird da keine Freeware mehr angeboten. Also, entsprechend drüber laufen lassen Du kannst auch Disk Space Fan einsetzen. Ist auch Freeware (bei Chip.de) und spürt Speicherfresser auf. Damit kannst du das gröbste vielleicht finden und löschen. Vermutlich gibt es auch einige doppelte Dateien, wovon eine gelöscht werden kann. Wenn alles nicht hilft System neu aufsetzen. Wichtige Daten vorher sichern, nicht vergessen.

0
@MaaMii123

Unter Defragmentierung versteht man die mit speziellen Programmen durchführbare Neuordnung von fragmentierten Datenblöcken auf dem Speichermedium, so dass logisch zusammengehörige Datenblöcke möglichst aufeinanderfolgend auf dem Datenträger abgelegt werden. Dies kann den sequentiellen Zugriff beschleunigen und damit die Arbeitsgeschwindigkeit des gesamten Systems erhöhen.

0

Führ eine Datenträgerbereinigung durch.

Wie mache ich soetwas? Über Systemeinstellungen? Ich habe versucht mit CClean alles überflüssige mal rauszuwerfen.

0

Was möchtest Du wissen?