Hilfe, will schwanger werden?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bei regelmäßigem, ungeschützten Geschlechtsverkehr ohne jegliche Form der Empfängnisverhütung (aber ohne gezielte Zyklusbeobachtung) liegt die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden nach einem halben Jahr bei 60% bzw. 85% nach einem Jahr.

Die eigene Fruchtbarkeit wird durch viele Faktoren beeinflusst. Auf vermeidbare Risiken wie Rauchen, Alkohol- und Drogenkonsum, Umwelt-Schadstoffe, Medikamente, Übergewicht und Untergewicht sowie starke körperliche Belastungen solltest du achten.

Selbst wenn ein Paar genau in der fruchtbaren Zeit ungeschützten Geschlechtsverkehr hat und die Frau im für eine Schwangerschaft idealen Alter zwischen 20 und 29 Jahren ist, besteht nur eine etwa 25prozentige Chance einer Empfängnis. Welche Faktoren bei der Einnistung des Eis in die Gebärmutter die entscheidende Rolle spielen, kann von der Wissenschaft bis heute nicht eindeutig beantwortet werden.

Spermien überleben im weiblichen Körper bis zu 5 Tage und können im Eileiter auf ein Ei warten. Ein Ei ist maximal 24 Stunden befruchtungsfähig. Deshalb erstreckt sich die fruchtbare Zeit von 5 Tagen vor bis einen Tag nach dem Eisprung.

Mit einer gezielten Beobachtung des eigenen Zyklus kann man nicht nur effektiv verhüten, sondern auch die Chancen auf eine Schwangerschaft erhöhen. Die "Natürliche Familienplanung" (NFP) ist billiger und besser als z.B. Ovulationstests.

Den Zyklus beobachten bedeutet, die morgendliche Körpertemperatur zu messen und den Zervixschleim oder Muttermund zu beobachten und beides in ein Zyklusblatt einzutragen (symptothermale Methode). So findest du am besten heraus, ob und wann du einen Eisprung hast.

Schau z.B. mal unter: https://www.mynfp.de/einfuehrung-in-nfp

Und hier findest du eine "Wahrscheinlichkeit-Statistik" für die einzelnen Tage vor und um den Eisprung:

http://www.9monate.de/kinderwunsch-familienplanung/kinderwunsch/bester-zeitpunkt-fuer-geschlechtsverkehr-wann-kann-man-schwanger-werden-id120097.html

Folsäure hilft dir nicht, (schneller) schwanger zu werden, aber bei einem Folsäure-Mangel besteht ein erhöhtes Risiko für die Entwicklung eines Neuralrohrdefekts, was zur Folge hat, dass das Kind mit einem «offenen Rücken» zur Welt kommt.

Um dieser Gefahr vorzubeugen, ist eine wirksame Folsäure-Prophylaxe für jede Frau mit Kinderwunsch ein absolutes Muss.

Viel wichtiger als alle Wissenschaft ist aber, dass euch der Sex in erster Linie weiter Spaß macht nicht nur zur "Reproduktion" dient. Das ist dann gleichzeitig schon die halbe Miete zum Schwangerwerden.

Alles Gute für dich, ich drück die Daumen und viel Spaß beim weiteren "Üben"!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Laadyx
08.09.2016, 01:21

Dankee schön

0

Also ich hab mir mal was bestellt und wurde durch höhere Dosis rasch schwanger am 17.9 wird mein Sohn 1 jahr alt:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie lange probiert ihr es denn schon?

Ich bin nach sieben Monaten schwanger geworden und hab mir nie darüber Gedanken gemacht, warum es noch nicht geklappt hat. Es ist nämlich ganz normal, dass es im Durchschnitt ein halbes Jahr dauert und wenn ihr beide gesund seid, ist doch alles in Ordnung. Dann wird es auch irgendwann bei euch klappen.

Ihr dürft euch nicht so viel Druck machen. Ich hab schon von so vielen Paaren gehört, die plötzlich schwanger wurden, nachdem sie es aufgegeben haben. Der Kopf spielt eine enorme Rolle, das sollte man nicht unterschätzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Laadyx
08.09.2016, 18:48

Seit wir verheiratet waren, jeden monat mit hoffnung warte ich das ich meine tage nicht mehr bekomme und aufeinmal hab ich die wieder manachmal verspätet es auch nur paar tage aber naja geduldt müssen wir haben.

0

Du, das kann dauern, aber wenn es dann passiert ist es perfekt.

Folsaeure nimmst du nicht, um schwanger zu werden, sondern um dein Baby vom ersten Tag an optimal zu versorgen, mach also weiter!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Laadyx
08.09.2016, 01:22

Hmm dan muss ich nochmal damit anfangen

0

Du weißt doch wann dein Eisprung ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Laadyx
08.09.2016, 01:24

Ja klar, ich beobachte mich jeden monat wan der eisprung ist, aber passiert nichts

0

Bei uns hat es ein halbes Jahr gedauert bis es geklappt hat.

Nicht aufgeben! Macht euch kein Kopf denn meistens klappt es genau deshalb nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?