hilfe wieso attackiert kaninchendame das kleine männchen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Schade, dass du nicht vorher gefragt hast bibi.

Sie verhält sich vollkommen normal! Du bist leider viel zu schnell vorgegangen.

Kaninchen müssen sich mehrere Tage auf neutralem Boden kennen lernen, bevor du es wagen kannst, sie in das Territorium des vorhandenen Tieres zu setzen.

Bitte vergiss die Idee mit dem Zaun ganz schnell, das macht alles nur noch schlimmer.

Bring sie zurück in das neutrale Zimmer und da lässt du sie. Sie wird ihn weiterhin jagen, rammeln und kneifen! Das ist normal, sie klären damit die Rangordnung. Auf eigenem Gebiet fallen diese Kämpfe aber sehr viel schlimmer aus, wie du jetzt gesehen hast.

Erst wenn die zwei sich auf neutralem Boden richtig gut verstehen, friedlich miteinander fressen, kuscheln und beieinander liegen, ist die Vergesellschaftung gelungen.

Ich würde dich übrigens bitten, dir eine bessere Quelle für Kaninchen zu suchen, wenn der kleine unter 10 Wochen abgegeben wurde. Das sollte wirklich das frühste Alter für eine Abgabe sein. Auch dass die Schwester mit 3 Monaten schon tot ist, empfinde ich als sehr suspekt.

Nochmal in Ruhe belesen kannst du dich hier:

- diebrain.de

- sweetrabbits.de

- kaninchenwiese.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?