Hilfe wie soll ich das am besten erklären

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo! Strahlen als Energiequelle haben und nutzen wir doch überall. Ohne die und zur Verfügung gestellte Energie der Sonnenstrahlung wäre ein Leben auf der Erde undenkbar. Die Energie der Röntgenstrahlung kann man nutzen um Krankheiten zu diagnostizieren. Deine Maschine wird eine radioaktive Strahlung haben, die im menschlichen Körper normale Eiweißmoleküle in Muskelmasse verwandelt - ohne Training. Beim nächsten Problem bitte die nächste Frage. Vielleicht kann ich ja Co-Autor werden. Ich wünsche Dir, dass Dir alles gelingt, was Du Dir erhoffst.

Wenn es in der ich-perspektive geschrieben ist, vlt so:

"Es fühlte sich seltsam an, nichts zuvor war vergleichbar mit diesem Gefühl. Ich sah nichts, war geblendet von den Strahlen, obwohl diese gar nicht sichtbar sein konnten. Es war unmöglich, sie zu sehen. Und doch schienen sie grell, mal gelb, mal rot, dann eine Farbe, die ich nicht benennen konnte, da ich sie nicht kannte. Und immer blendeten sie mich, als würde ich in die Sonne schauen. Es kam mir alles vor wie ein Traum, unwirklich, unmöglich. Und doch war es da, direkt vor mir. Die Strahlen rasten auf mich zu, gingen durch meine Kleidung, berührten meine Haut, verschmolzen mit ihr. Ein Pochen im Arm lies mich aufzucken, es fühlte sich an wie ein Muskelkater, doch er war viel zu schnell wieder weg. Aber das Gefühl von Stärke blieb. Es kam mir vor, als hätte ich Monate im Fitnessstudio hinter mir, dabei war ich mir sicher, dass ich die letzten Wochen nur auf der Couch gelegen hatte (weiß ja nicht, was bei dir vorher geschehen ist, sonst muss man das rauslassen). Allerdings fühlte ich mich nicht erschöpft, nein, ich fühlte mich so stark und lebendig wie noch nie. Langsam nahm der leichte Druck der Strahlen auf meiner Haut ab, und ich dachte schon, die Kräfte würden mit dem Licht veschwinden. gebannt starrte ich auf die Maschine, musterte ihre sorgfältig ausgearbeiteten Bauteile, guckte ungläubig den letzten Strahlen hinterher, wie auch diese in der Maschine verschwanden. Ich wusste, dass ees eigentlich dunkel werden müsste, so wie es vorher war, doch selbst als alles Licht verschwunden war, sah ich meine Umgebung noch genau so gut wie vorher. Und immer noch war da diese eine Farbe, am Rande des Farbspektrums, die ich nicht benennen konnte. Vorsichtig ging ich einen Schritt, um zu testen, was die Strahlen mir getan hatten. Ich machte immer mehr Schritte, ging immer schneller, lief schon bald und raste dann nur noch dahin. Ruckartig blieb ich stehen, als mir klar wurde, dass es vollkommen unmöglich war, so schnell zu rennen. Doch anscheinend schien gerade genau das Unmögliche möglich zu werden. In der Ferne erblickte ich einen großen Fels, lief dorthin und hob ihn mit einer Leichtigkeit hoch, von der jeder Gewichtsheber träumte. Gedankenverloren lies ich den Stein wieder sinken, setze mich darauf und dachte nach. Suchte nach irgendetwas in meinem Gehirn, das diese Tatsachen erklären würde. Ich wusste nicht, wie lange ich dort so saß, bis mir plötzlich eine Erinnerung in den Kopf schoss: Es ist schon lange her, ist nur eine verblasste, verschwommene Erinnerung , doch in diesem Moment erschien sie haarscharf in meinem Kopf: es war ein altes, ausgewaschenes, in Leder gebundenes Tagebuch, das von außen ganz normal aussah, doch der Inhalt lies meine Gedanken aufhorchen...."

weiß nicht ob es dir gefällt oder zu deiner geschichte passt, hab es jetzt gerade mal eben runtergeschrieben, ist auch nicht sonderlich gut geworden, aber vielleicht gefällt es dir trotzdem? und dann beschreibst du am ende halt einfach was in dem tagebuch drinstand, nämlich dass es einmal eine maschine gab, dessen strahlen dieses und jenes bei einem menschen hervorrufen konnten, doch die maschine schon längst als vermisst und verloren galt, doch dass der mensch dem das tagebuch gehört, sich auf die suche nach dieser maschine gemacht hat. bla bla bla ;) falls du dabei noch hilfe oder sowas brauchst, frag einfach, schreibe gerne noch weiter :D hoffe konnte dir irgendwie helfen und du kommst jetzt bei deinem buch weiter :)

laraa♥

sims2fanatic 08.02.2013, 19:59

Danke für die Antwort und sie ist auch wirklich gut ich werde sie benutzen

0

Mein Vorschlag wäre, dass einer deiner Hauptdarsteller irgendein altes Buch/Dokument findet, wo die Theorie oder die Möglichkeit, dass durch so eine bestimmte Maschine Menschen besondere Kräfte verleiht bekommen, beschrieben ist.

nimm doch die standart-superheldengeschichte: ihre dna ist mutiert und nun haben sie neue kräfte dadurch.

für bessere tipps müssten wir natürlich die grobe story deiner geschichte kennen.

Tja, da das reine Fantasie ist, musst du dir selbst helfen.

Da machst du eine "Rückblende" und beschreibst, wie das passiert ist...

Was möchtest Du wissen?