Wie schreibe ich eine Bewerbung zur Industriekauffrau richtig? Fehlt etwas?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

"Sehr geehrte Damen und Herren, (besser ist ein persönlicher Ansprechpartner)

mit großem Interesse habe ich auf Ihrer Internetseite das Ausbildungsangebot zur Industriekauffrau gelesen. Dafür möchte ich mich gern empfehlen.

Aktuell besuche ich die 12. Klasse des (genauer Name) Berufskollegs in xxx und werde dieses voraussichtlich Ende Juli 2016 mit der Fachhochschulreife erfolgreich abschließen.

Im schulischen Bereich konnte ich schon einen kleinen Einblick in die Aufgabenbereiche einer Industriekauffrau erlangen, so zum Beispiel in die Bereiche Einkauf/Verkauf oder Personalverwaltung. Erfahrungen im Umgang mit EDV-Programmen konnte ich auch schon sammeln.

Zu meinen Stärken gehören Zielstrebigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Organisationstalent, lösungsorientiertes Arbeiten sowie körperliche und psychische Belastbarkeit. 

Ich bin motiviert, meine positiven Eigenschaften in Ihrem Unternehmen bestmöglich einzubringen und einen vielseitigen und anspruchsvollen Beruf zu erlernen, der mir auch nach der Ausbildung zahlreiche Weiterentwicklungsmöglichkeiten bietet.

Über ein persönliches Vorstellungsgespräch freue ich mich sehr.

Mit freundlichen Grüßen"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?