Hilfe! wie schreibe ich am besten eine Reportage über ein Filmdreh ?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es ist keine Reportage, sondern ein Erlebnisbericht in einem Blogpost, aber vielleicht gibt er dir ein paar Anregungen: https://flaschenposten.wordpress.com/2014/05/13/ein-ganz-und-gar-ungewohnlicher-flaschenposttag/

Als Einleitung würde ich eine spannende Situation im Präsens schildern, um den Leser einzufangen und bei ihm "Bilder im Kopf" zu erzeugen.

Dann eine Rückblende: Worum es in dem Film geht und wie es dazu kam.

Dann ein paar Personen und ihre Aufgabe bei dem Dreh schildern: Regisseur/Redakteur, Kameramann, Tontechniker, Darsteller. Was tun sie, wie verhalten sie sich, welche Einstellung zu dem Film haben sie? Wörtliche Rede einflechten. Präsens wirkt dabei  lebendiger als Präteritum.

Dann ein Ausblick oder Rückblick auf den fertigen Film, je nachdem, ob er schon fertig ist oder noch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von coxcosnuss
04.04.2016, 18:51

Dankeschön 

0

Was möchtest Du wissen?