hilfe wie lerne ich für die philoarbeit?!

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Am besten ist, wenn du dich mit der Meinung eines Philosophen zum Thema Glück beschäftigst. Nicht mehr! Sollte in deiner Arbeit dann ein bestimmter Text drankommen, dann kannst du diesen mit demjenigen, mit dem du dich auseinandergesetzt hast, vergleichen. Wenn du dich vielleicht mit einem alten Griechen auseinandersetzen willst, dann gib bei Wikipedia mal den Begriff "Glück" ein. Dort springst du ins 5. Kapitel, in dem aufgezeigt wird, welcher Philosoph welchen "Glücksbegriff" hatte; das meint: was er unter dem Begriff Glück verstanden hat. Such dir einen aus, zieh dir eine deutsche Übersetzung bestimmter Texte aus dem Netz und lies sie einfach. Mach dir gegebenenfalls ein paar Stichpunkte, die du dir vor der Arbeit nochmal durchliest.

Oder aber, du versuchtst, deinen eigenen Glücksbegriff zu bestimmen, den du dann mit dem Text aus der Arbeit vergleichst. Um dies zu tun, frage dich einfach, i.)was macht dich glücklich/ woran hast du Spass, ii.) lassen sich deine Vorstellungen von Glück verallgemeinern (bspw. Ich spiele gerne Computerspiele--> Alle Mensch spielen gern um glücklich zu sein: Was spricht für die Verallgemeinerung, was spricht dagegen?) iii.) ist das Streben nach Glück eine natürliche Anlage des Menschen und darf aus diesem Grund niemandem verwehrt werden?

Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen.

Beste Grüße

Theophil

vielen dank,ich habe wirklich etwas gefunden. Ich bin mir zwar nicht sicher, ob mein Lehrer es so meint (wahrscheinlich schon) aber jetzt weiß ich wenigstens was ich lernen soll danke nochmal

0

Was möchtest Du wissen?