Hilfe, wie komme ich an mein geld?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ruf direkt mal bei der Bank an, wo du dein Konto hast. Vielleicht hat die jetzt noch auf. Die können dir dann zumindest sagen, ob du wirklich nach Düsseldorf musst oder ob du evtl. mündlich sogar den Auftrag geben kannst, dir Geld schicken zu lassen. Voraussetzung ist vermutlich, dass du dich per Telefon überhaupt an deiner Bank ausweisen kannst und die das mitmacht.

Es ist zumindest einen Versuch wert.

Evtl. in Berlin direkt ein neues Konto einrichten und Geld dorthin überweisen lassen.

Chrissii181 28.10.2013, 16:20

ich habe ja nen neues konto die meinten aber um das geld aufs neue konto zu überweisen muss ich das eine auflösen & das dauert 3-4 wochen bis das geld dann überhaupt drauf ist

0
Nadelwald75 28.10.2013, 16:30
@Chrissii181

Du kannst bei so vielen Banken wie du willst so viele Konten haben, wie du willst. Richte einfach ein Sparbuch ein. Auch dahin kann man überweisen, nur nicht bargeldlos abheben.

0

Ganz unrecht haben die nicht oder eben auf dem Postweg mit ner Kopie vom Ausweis etc aber vorher den Berater fragen aber bei der Dt. Bank geht das oder jemand aus Düsseldorf geht mit ner vollmacht von dir zu deiner bank

Chrissii181 28.10.2013, 16:18

ja super ich brqauche das geld ja jetzt und nicht erst in ner Woche

0

Das macht alles irgendwie keinen Sinn..

Wenn Du ein Konto aufloest, kann der Betrieb Dein Geld natuerlich nicht mehr auf das Konto ueberweisen. Das kommt direkt zurueck..

Und Du musst auf jeden Fall nicht hinfahren, aber anrufen koenntest Du schon mal versuchen^^ Vor allem Deinen Betrieb, wenn der Geld an ein Konto schickt das nicht existiert, kommt es zurueck..

peace^^

Warum löst du das Konto denn auf? War nicht wirklich nötig...

Aber egal. Es bleibt dir nur, in Düsseldorf anzurufen. Nur die können sagen, was du nun genau machen musst.

Ob Du dahin fahren musst, sei dahin gestellt, aber Du musst mit Deiner alten Bank Kontakt aufnehmen. Nur, ob das so schnell geht, wie Du Geld brauchst, wage ich zu bezweifeln. einiges schief gelaufen, würde ich sagen.

Was möchtest Du wissen?