Hilfe wie kann ich das nur schaffen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich wurde damals aus Gründen regelrecht in die Fahrschule geprügelt ^^. Nein Spaß, rede mit deiner Mutter mal ruhig (und in ruhiger Umgebung) darüber, sammel ein paar Pro-Argumente für den Schein und versuche deiner Mutter die Angst zu nehmen. Meine Mutter hat bzw. hatte auch jedes mal Angst, wenn ich mit dem Motorrad unterwegs bin. Aber ich habe ihr die Angst genommen und mittlerweile ist sie sehr froh, dass sie ihre Zustimmung damals gegeben hat. 

Also: Rede mit ihr in ruhiger Umgebung und im ruhigen Ton. Wenn sie merkt, das du das wirklich willst (und auch vorsichtig fährtst!), kann sie vielleicht nochmal darüber nachdenken. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi :-)... in unserer Familie hat jeder einen Motorradführerschein, auch meine beiden Töchter^^. 

Es ist immer schwierig, wenn Eltern ihre Kinder zu sehr beglucken. Ich gehe davon aus, dass deine Eltern kein Motorrad besitzen, geschweige denn Motorrad fahren. Das ist die typische Angst vor dem "was der Bauer nicht kennt, frisst er nicht" und das empfinde ich als grundverkehrt. 

Sicherlich ist der Motorsport nicht ungefährlich aber die Wahrscheinlichkeit, dass du irgendwo eine Treppe hinunter fällst und dir das Genick brichst ist weit höher, als bei einem Motorradunfall ums Leben zu kommen.

Schönen Nachmittag :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?