Hilfe: wie ich meine Entscheidung meiner Therapeutin erzählen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Nil96,

ich denke auch, dass es nicht sinnvoll wäre, diese Therapie weiter zu machen, da es Dir ja seit über einem Jahr nicht wirklich Erfolge beschert hat.

Du kannst ihr das auch einfach in einem Brief erklären. Das macht es leichter für Dich, da Du Dir die Formulierungen in Ruhe überlegen kannst. In dem nächsten Termin überreichst Du ihr dann dieses Schreiben, bittest sie, es zu lesen und kannst Dich dann von ihr verabschieden. So kommt ihr beide gut aus dieser unbefriedigenden Situation raus :)

Ich wünsche Dir für die Folgetherapie alles Gute!

LG

Buddhishi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nil96
05.11.2016, 02:03

Vielen vielen Dank für deinen Tipp und Wunsch! Das ist eine gute Idee. :) Ich hoffe Sie versteht mich und wird es nicht persönlich nehmen. Aber mit dem Bericht ist Sie bestimmt schon fertig. Würdest du nicht erst mal anrufen und Ihr die Entscheidung sagen wegen dem Bericht. 

1

Was möchtest Du wissen?