Hilfe, wie geh ich damit um?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Mit Untreue hat das wirklich nichts zu tun. Er weiß ja davon, erlaubt es, will es sogar.

Ein guter erster Schritt wäre vermutlich, dass ihr versucht, jeweils die Gegenseite zu verstehen. Und zwar wirklich verstehen.

Ihn macht die Vorstellung nunmal an. Das ist ein Fakt, daran könnt ihr beide nichts ändern und dafür kann auch er nichts. Oft spielt bei dieser Praktik auch ein gewisser Wunsch nach Erniedrigung mit. Entweder für dich (weil du dich anderen Männern zur Verfügung stellst) oder für ihn (er muss zuschauen, wie du Spaß mit einem anderen hast). Das ist teilweise auch nur sehr unterschwellig. Frage ihn, was ihn daran so reizt, was es ihm gibt. Schaue vielleicht auch im Netz mal nach "Cockolding", da findest du auch einige Beweggründe. Frage dann deinen Freund, was davon auf ihn zutrifft. An dieser Stelle geht es nur um IHN. Und es geht nur darum, es zu verstehen. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Dich schreckt die Vorstellung ab. Auch das ist erstmal Fakt. Da bringt es auch nichts, dich zu überreden oder zu drängen. Hier sollte auch dein Freund mal eine Weile inne halten und deine Position einnehmen. Und du solltest dir vielleicht etwas Zeit nehmen, dich und deine Gefühle zu hinterfragen. Wie gesagt, geht es hier nicht um Untreue. Polygamie und Polyamorie sind im "Trend". Nur weil man mit jemand anderem schläfst, heißt das ja nicht, dass man den eigenen parnter weniger liebt oder weniger attraktiv findet. Solange er nicht zu kurz kommt, ist doch alles OK. NATÜRLICH ist es trotzdem nicht für jeden was, z.B. weil man nur Sex mit jemanden haben möchte, den man liebt. Das ist vollkommen legitim! Manche Menschen können sich zwar vorstellen, die Beziehung zu öffnen, wenn sie erstmal eine Weile in Ruhe darüber nachgedacht haben. Aber eben längst nicht alle. Das muss dann auch dein Freund akzeptieren.

Redet, redet, redet. Und zwar ohne euch Druck oder Vorwürfe zu machen und ohne zu streiten. Wenn einer von euch auf diese oder jene Weise fühlt, dann ist das so. Da hat der andere nichts zu meckern. Dann muss er das erstmal so annehmen, kann aber natürlich seine Sicht der Dinge äußern.

Wenn ihr dann aber merkt, dass ihr euch da nicht entegegen kommen könnt, müsst ihr euch das früher oder später auch eingestehen. Er wird auf seinen Wunsch kaum verzichten wollen. Und du solltest natürlich nichts machen, bei dem du dich unwohl fühlst. Einen Kompromiss gibt es da leider nicht.

Baewii 17.07.2017, 22:47

Wir reden jeden Tag darüber. Manchmal will er es unbedingt das ich es mache und 1h später meint er Gott sei dank hast du es nicht getan.... Es ist immer so ein hin und her, er meint er weiß selbst nicht was in ihm vorgeht, wenn er das verlangt. Ich liebe diesen Menschen über alles und ich will ihn echt nicht wegen diesem Problem verlieren.. :(

0
Chichibi 17.07.2017, 23:17
@Baewii

Ich nehme mal an, dass ihn de Vorstellung unheimlich anmacht. In der Realität ist er aber auch nicht so frei von Eifersucht. Da verstehe ich auch gut, dass ihr da öfter mal streitet.

Ehrlich gesagt sehe ich da auch deinen Freund in der Pflicht, sich darüber klar zu werden, was er denn nun möchte. Und der erste Schritt ist, dass er sich eingesteht, dass er es im Moment eben NICHT weiß. Dass er da sehr hin und her gerissen ist. Und so lange sollte er dich auch nicht dazu drängen bzw überreden wollen. Führt ja auch zu nichts, höchstens zu streit.

0

Nun, so trage die Konsequenzen und triff Deine Entscheidung gegen ihn, denn bei Unvereinbarkeit der Interessen hat eine Beziehung keinen Sinn.

Ich weiß nicht ob eure Beziehung einen Sinn hat wenn ihr wegen sowas jeden Tag streitet.

da gibt es nur einen einzigen "Rat":

So schnell wie möglich die Beziehung beenden.

Moment mal. Er will das du ihn 'betrügst'?? Das ist ja total schräg. Oke. Das ist... ich weiss echt nicht was ich noch sagen soll. 

Baewii 16.07.2017, 22:41

tja trotzdem liebe ich den Menschen...

0

es wäre nicht untreu wenn er es sogar will

Baewii 16.07.2017, 22:23

naja

0

interessant, noch nie dieses Fetish gehört, ich würde ein anderen suchen weil dieses Fetish, macht dich ja untreu, und das willste ja nicht.

Was möchtest Du wissen?