Hilfe! Wie depressive Phase überwinden?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Selbst ein Psychologe kann Dir nur Tipps zur Selbsthilfe geben - umsetzen muss die Tipps jeder selbst - und ich wette mit Dir meinen Laptop darauf, dass Dir ein Psychologe kaum bessere Tipps geben kann als Du schon im gf.net bei Deinen vielen Fragen bekommen hast.

Übrigens gehören Antriebslosigkeit, Konzentrationsstörungen und dauerhafte Müdigkeit auch zu den Symptomen eines simplen Eisenmangels. Viele Betroffene hatten durch den Eisenmangel Beschwerden, die eher als Depression oder andere psychische Störung fehlinterpretiert werden können.

Eisen ist für die Bildung von Myelin notwendig, das die Nervenzellen elektronisch isoliert und ihnen ein physisches und physiologisches Gerüst gibt. Ferner ist es an der Bildung von Nervenbotenstoffen, wie dem Dopamin, beteiligt. Das Dopamin ist der Hauptbote des Belohnungssystems und für Lustgefühle, Antriebssteigerung und Motivation zuständig.

Wird die Bildung von Botenstoffen, die sonst für gute Stimmung sorgen, beeinträchtigt, kann sich eine Art Depression mit folgenden Ausdrucksfacetten der klassischen Erkrankung zeigen:

depressive Verstimmung

psychische LabilitätSentimentalität („nah am Wasser gebaut“)

dünnes Nervenkostüm

schwache Nerven

Unlust

Motivationsarmut

fehlende Lebensperspektive etc.

http://www.eisenmangel.de/was-ist-eisenmangel/eisenmangel-symptome/depressionen-und-aengstlichkeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von yuppieyuppie
10.11.2015, 23:22

Ich wurde erst letztens getestet, ich habe keinen Eisenmangel. 

0

Kenne das selbst, mir drückt die Dunkelheit auch auf die Psyche. Bin zwar aus meiner langjährigen Depression wieder raus aber der es zieht einen halt runter. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass frisches Obst essen einen für kurze Zeit aufbauen kann. Und ansonsten habe ich von meiner Schwester gehört, dass es mega erholsam sein soll sich mal für 20 Minuten bis ne labe Stunde unter eine Sonnenbank zu legen um bisschen Wärme zu tanken. Ist natürlich auch eine Frage des Angebots und des Geldes aber falls es dir möglich ist wäre das sicher mal ein Versuch wert.

Hoffe ich konnte dir etwas helfen, lass dich nicht unterkriegen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

such dir feste gewohnheiten, die ein teil deines lebens werden. also richtige hobby's. am besten sind da eigentlich, wie ich finde, sachen, die du im verein machst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Winterdepressionen fangen wieder an. Das thema kenne ich leider nur allzu gut. Unternimm unbedingt viel mit freunden, komm mal raus, du darfst nicht zu hause rumgammeln und nur nachdenken. Geh feiern oder so :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi yuppieyuppie,könnte eine sogenannte "Wunderdepression" sein,die vor allem wegen der abnehmenden Sonneneinstrahlung entsteht.In grösseren Städten mit psychiatrischen Abteilung kann man spezielle Lichtgeräte leihen,die mit offenen Augen nach Einschaltung dieser Geräte mit speziellem Licht über die Retina stimmungsverbessernd wirken.Eine genaue Gebrauchsanweisung wird auch beigestellt.Medikamente allein sind wirkungslos.LG Sao

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von yuppieyuppie
11.11.2015, 18:22

Eine Depression hatte ich aber auch davor schon, ich glaube die Dunkelheit hat das nur verschlimmert. Meine Tabletten, die ich übergangsweise hab ich vor einer Weile auch abgesetzt aber die hatten sowieso nicht gewirkt.

0

ja.....du darfst dir einfach keinen stress machen und keinen Zeitdruck haben.

Habe grade auch solche probleme. Desshalb gehe ich am wochenende mit freunden einfach mal 2 tage in tschechien urlaub machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bewegung an der frischen Luft? Joggen oder Fahrad fahren.

Ich meine auch mal von sowas wie Lichtherapien gehört zu haben. Manchmal hilft auch schon eine Sonnenbank, oder ein Besuch eine Therme-Schwimmbad mit Sauna.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne Medikamente und allein kommst Du da nicht auf dauer durch. bei ernsten Fällen hilft nur sich selber einzu weisen über die Notaufnahme einer Nervenklinik. Die dürfen dich nicht und werden Dich nicht abweisen. Nur Du mußtes wollen undes ist unwichtig was andere sagen oder denken, also los und las Dir helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mich mehr ins Sonnenlicht begeben den Dunkelheit oder dunkle Farben sind oftmals der Auslöser dafür und dein Studium überfordert dich einigermaßen. mein Tipp: Lenk dich doch von deinem Studium ab und finde eine gute Balance zwischen dem Studium und Freizeit denn man sollte von so einer Sache nicht ZU abhängig sein.

Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es so schlecht ist, geht man zu einem Arzt der einem sofort einen Termin anbieten kann, solltest Du so wohnen, dass diese Ärzte wenig vorhanden sind, wirst Du in die nächste Klinik gehen müssen, damit man Dir inzwischen mittels Medikamenten hilft!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von yuppieyuppie
10.11.2015, 22:33

Es gibt hier viele Ärzte, aber Termine sind nur schwer zu kriegen! Hatte noch Glück mit dem Termin in einem Monat.

0
Kommentar von yuppieyuppie
10.11.2015, 22:42

Außerdem hab ich Angst, dass sie mich in der Klinik schief angucken und sich fragen was zum Teufel ich da mache. Ich hab ja schon Jahre gebraucht, um überhaupt erst zum Arzt zu gehen.

0
Kommentar von ybfans21
11.11.2015, 00:56

Du darfst in Kriesenzeiten immer in die Klinik gegen. Sie müssen dir dort immer helfen egal was für eine Diagnose du hast!!!

0

Als Soforthilfe könntest Du versuchen, mehr Tageslicht zu bekommen. Am besten raus und an der Luft spazierengehen, radfahren oder so. Wenn das Wetter das nicht zulässt, könnte Dir eine Lichtdusche helfen. Kannst du bei ebay oder amazon kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab momentan auch so nh Phase 👊🏻

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?