HILFE, werde Ich niemals den richtigen Beruf finden?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hey ein sehr wichtiger Tipp wenn du dir unsicher bist mach einen Termin beim Berufsberater und geh noch weiter zur schule 11 und 12 klasse dann ergibt sich das fast von selbst !! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst doch versuchen Geschichte zu unterrichten oder Vertrauenslehrer/in

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum holst du nicht dein Abitur nach?

Dann kannst du auch in Richtungen studieren die dich interessieren qie z.B Kriminalogie, Geschichte usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PiaPhragm
13.11.2016, 17:26

Hab ich auch so gemacht und studiere jetzt Geschichte.

0

Wie wäre es, wenn du als Fremdenführerin den Leuten die entsprechenden Geschichten zu bestimmten alten Gebäuden erzählst?

Leider ist es oft so, dass viele so sehr mit dem Lernen für die Schule beschäftigt sind und dabei vergessen, das es auch ein Leben außerhalb der Schule sowie danach gibt.

Du weißt, was du nicht willst.
Schreibe doch mal auf, WAS du gerne machst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hängst in einer Schleife fest... das ist nicht gut fürs Selbstbild. Wenn du dich für Geschichte interessierts, könntest du auch ein bisschen quer denken, vielleicht könnte es auch in Richtung Länder, Staaten, Tourismus gehen. Ich denke da an Reiseverkehrsfachfrau oder ähnliches. Du könntest dich mit Ländern, Völkern und deren Geschichte beschäftigen. In einer Agentur, die Kunden empfängt, ist es auch üblich, schick auszusehen.

Was auch immer, ich glaube es ist wichtig für dich, aktiv zu werden. Du kannst dich auch bei der Berufsberatung der Arbeitsagentur informieren. Je mehr du aktiv unternimmst, desto klarer wirst du dir werden.

Beende das Hadern und starte durch! Du schaffst das!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?