HILFE! Wer kann mir bei der Formel von Binet helfen (Informatik)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

Bei a, muss man für die Variable n jeweils 1 und 2 eingeben und ausrechnen

Ich verstehe das so, ja.

Ich verstehe a) so, dass f(1) und f(2) "per Hand" ausgerechnet werden soll.
b) klingt wie eine Programmieraufgabe, also eine Funktion f schreiben, die als Eingang das (den, die?) Integer n hat und das Ergebnis f(n) ausgibt.

Gruss

P.S. Willkommen bei GF :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Implementieren heisst doch sehr wahrscheinlich "Programmieren". Dies kann beispielsweise iterativ erfolgen. Etwa so:

g(n+1) = g(n) * (1+√5/2)
h(n+1) = h(n) * (1-√5/2)

f(n+1) = 1/√5 [g(n+1) - h(n+1)]

Schau Dir auch diesen link mal an. Vielleicht findet sich eine Idee zur direkten Implementierung nach dem Motto "Trainiere Dein Hirn, schone den Computer"

https://de.wikipedia.org/wiki/Fibonacci-Folge

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?