Hilfe! Wer hilft mir beim Begleichen der Stromkosten?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das du knapp bei Kasse bist wusstest du ja. du hast Prioritäten gesetzt und dich fürs Auto entschieden. Ob das wirlich "wichtiger" war oder ob du nur bequem bist und das Auto willst vermag ich nicht zu sagen.

Vermutlich hast du auch nicht mit einer Stromsperre trotz Mahnungen gerechnent stimmts?

Nun wirst du wohl arbeiten gehen müssen. Eventuell Freunde fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von triton85
19.11.2016, 10:39

Das Auto war in dem Fall tatsächlich wichtiger, da ich auf dem Dorf wohne und die Anbindung mit den Öffis nicht vorhanden ist. Leider, sonst wäre das was ganz anderes gewesen. 

0

Bevor der Stromversorger den Strom abstellt, bekommt man in der Regel eine Mahnung mit einer letzten Zahlungsfrist - Du bist also schon etwas länger im Rückstand (schätzungsweise 3 Monate). Du hättest dir also schon vor zwei Monaten überlegen können wie Du das Geld zusammen bekommst.

Ich würde dir empfehlen dein Auto zu verkaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sprich mit deiner Hausbank!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja....die einfachen Menschen hierzulande haben, auch wenn es nicht danach aussieht, kaum etwas übrig am Ende des Monats. Eine Möglichkeit wäre, bei öffentlichen Stellen um ein Darlehen zu bitten. Sicher ist das nicht, aber mit guter Begründung, durchaus möglich. Zumal die öffentliche Hand auch bei kleinen Beträgen keine Scheu hat, bei Nich-tRückzahlung den GV vorbei zu schicken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von treckerschorsch
19.11.2016, 10:59

 Immer wieder beeindruckend, wie wenig hilfreiche Hinweise kommen....Stattdessen nur Spott und Belehrung.

Die Wüste könnte mit mindestens 60 Mill. Menschen allein aus Deutschland, belebt werden, wenn man solche Belehrungsschreiber in die Wüste schicken würde.

1

Arbeiten mebembei und etwas Geld verdienen wäre ne Idee. Glaube du darfst geringfügig zum Bafög dazuverdienen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Arbeitskollegin bekam mal vom Chef einen kleinen Kredit.

Vielleicht auf diesem Weg?? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gimpelchen
19.11.2016, 10:30

Ach ...Mist...Du bist ja Student! 

0
Kommentar von Negiz
19.11.2016, 10:43

er kann ja einen prof fragen ob er ihm was leiht

0

Arbeiten..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von triton85
19.11.2016, 10:29

Tu ich ja schon. Trotzdem dauert es bis zum 1. des Monats bis das Geld auf meinem Konto ist. 

Also bitte etwas sinnvollere Vorschläge, vielen Dank

0
Kommentar von TheFreakz
19.11.2016, 10:36

Dann verkaufe dein Auto.

0

Was möchtest Du wissen?