Hilfe, wenn mir niemand hilft ist mein PC im A****

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Wenn Du schreibst, dass Du PC Noob bist, dann solltest Du folgendes grundsättzlich wissen:

(copy / paste)

"Nein jeden Monat gibt es wieder mehr Viren!

Wir leben in einer Zeit in der jährlich 50 Millionen neue Viren auftauchen! (inkl. Variationen) Das spricht für sich. Ein Zehntel davon sind echte Viren, die anderen sind Variationen, die aus den echten Viren hergestellt werden. (Zahlen stammen von Antivirusprogrammherstellern)

Ein Virus kann technisch die Hardware manipulieren und so kaputt gehen lassen. Oder ein Virus kann sich in die Software des Bios schreiben, sodass eine Neuinstallation von Windows nutzlos wird. Den wieder loszubekommen erfordert ein Biosupdate. Ist aber nicht ganz ungefährlich, dabei kann man das board schrotten.

In der Regel ist aber ein Virus weg, wenn Windows neu installiert wird. Am besten löscht man die Partitionen, legt komplett neue an und installiert dann das System neu.

Die Infektionswege sind vielfältig:

Emailanhänge die geöffnet werden und direkt auf diesem Weg aktiv werden oder in der Email ist ein Link, den man anklickt und die aufgehende Interneite initiiert einen Drive By Downlad, wodurch Dir ein Schädling untergeschoben werden kann, Drive By Downloads während dem Surfen (alleine durch das Ansurfen einer Internetseite!) oder in Kontaktnetzwerken, USB Sticks, Downloads aus dem Netz, wozu auch geöffnete PDF- oder Word Dateien gehören. Es gibt Viren die sogar dadurch aktiv werden, in dem man Dateien ohne sie zu öffnen im Windows Explorer als Kachel oder sonstwie darstellt. In Kontaktnetzwerken kannst Du Dir einen Virus holen alleine dadurch in dem Du ein Bild ansiehst. Messanger bringen auch jede Menge Gefahren mit sich. Installiert jemand ein Windows XP ohne Service Packs, dann reicht das Herstellen einer Internetverbindung, um sich übers Web Netzwerkschädlinge zu holen. Dh jeder PC muss heutzutage durch eine Firewall geschützt sein. Die Firewallfunktion eines Routers ist der einer reinen Softwarefirewall vorzuziehen. Der Router muss aber auch mit sehr starken Passwörtern abgesichert sein und unnötige Funktionen müssen deaktiviert werden, um nicht unnötige Angriffsfläche zu bieten.

Grundsätzlich musst Du auch folgendes wissen:

Man muss auch wissen, dass kostenlose Antivirusprogramme wie zB AVG Free oder Avira Antivir Free wichtige Schutzfunktionen nicht mitbringen und somit unzureichen sind. leider aber bringen auch kommerzielle Antivirusprogramme in den meisten Fällen zB keinen Webguard mit, wodurch auch offene Tore bestehen bleiben. Bis auf wenige Ausnahmen haben nur die Internet Security Suiten das volle Leistungssprektrum an Schutzfunkionen.

Da aber auch die besten Antivirusprogramme und Security Suiten niemals alle Attacken und Viren erkennen, sollte man um wirklich geschützt zu sein, Browser, Emailprogramm und Messanger nur noch virtuell betreiben in sowas wie Sandboxie.Dann sind, vorausgesetzt bei korrekter Handhabung und einem vernünftigen Nutzerverhalten, auch Kontaktnetzwerke sicher. Ist kostenlos, auch wenn auf manchen Seiten als Shareware angezeigt. Eine Infektion des PCs wird damit ganz erheblich erschwert bei korrekter Handhabung. "

PC neu aufsetzen, wäre wohl die beste Möglichkeit. Wenn dein PC so stark befallen ist und du Dateien sichern willst, lass sie vorher durch den Virenscanner laufen.

Du könntest es natürlich auch mal probieren, den PC im abgesicherten Modus hochzufahren und in der msconfig nachzusehen, ob das bei Systemstart zwei mal Desktop ist oder was anderes verdächtiges.

Bei deinem Problem, besonders weil das auf eine Website zugreifen will, würde ich sofort neu aufsetzen, kommt eben darauf an, ob du jetzt besonders wichtige Dateien drauf hast, Spiele und das alles gehen ja immer wieder zu installieren.

Oder du gibst es an Experten weiter, die können, das vielleicht retten.

Schau mal in deine msconfig und bereinige die von Hand. Dann die registry mit CC UND GU reinigen.....

Ich bin mir nicht sicher,ob Vista folgendes anbietet: Wenn du deine Wiederherstellungs DVD's nimmst,nur die 1th Partition wiederherstellen lassen-dann bleiben deine Daten erhalten.

Hallo

Wenn du den Pc wieder störungsfrei haben möchtest hilft nur die Radikalkur.

Sichere die wichtigsten Dateien auf einr externen Festplatte dann formatieren und neu installieren am besten Windows 7.

Hier kannst du dir eine windows 7 DVD erstellen.

http://www.chip.de/downloads/Windows-7-Professional-64-Bit_46356878.html

Nachdem du es installiert hast gib mal bei Google Windows 7 aktivieren ein.

Da gibts dann Tipps.

Wenn du damit nicht klarkommst schick mir ein Freundschaftsangebot dann schick ich dir privat einen Link.

Bitte erstmal den/die entsprechenden Fundbericht(e)/Report(s) posten, wo der/die Fund(e) verzeichnet sind. Dann kann ich näheres sagen und erst dann können wir mit der Bereinigung anfangen.

Festplatte formatieren.

Alles neu installieren, inklusive gutem Virenscanner.

Sich nicht mehr jede Raubkopie aus dem Internet ziehen oder auf sonstigen zwielichten Seiten rumtreiben.

Ich lese mir garnicht mehr alles durch: Vista und Virus reichen^^

Wichtige Daten sichern, formatieren, Windows 7 drauf: Fertig!

Patient888 20.03.2012, 19:46

was aber auch nr etews br9ngt, wenn man hinterher eine gescheite Schutzsoftware installiert und auch das entsprechende Nutzerverhalten praktiziert, damit eine Neuinfektion ausbleibt. :-)

0
Brokoli1 21.03.2012, 21:47
@Patient888

natürlich, da sist ja in dem Begriff Windows intregriert^^

0

Formatier halt Deine Festplatte(n), dann ist das Problem gelöst.

Dann kauf ich mir halt einen neuen

Beim Formatieren wird doch alles gelöscht, oder?

Was möchtest Du wissen?