Hilfe! Welches Welpenfutter ist das beste?

3 Antworten

Stell dir einfach vor es wär ein Wolf, das was ein Wolfswelpe fressen würde bekommt auch einem Hund, egal weche Größe oder Rasse er hat. Dem kämest du mit einer langsamen Umstellung auf BARF so nahe wie möglich.
Beim Fertigfutter achte darauf das es einen hohen Fleischanteil hat (echtes Fleisch, nicht Nebenerzeugnisse!) und kein Getreide enthält. Wenn dann auch noch die "Knübbelchen" beim Trockenfutter recht klein sind passt es.

Bei einem vernünftigen Futter ist dieser Rassen - Firlefanz nicht nötig, die Größenangaben beziehen sich darauf wie groß die Stückchen sind und Welpenfutter liefert einfach mehr Energie als das für erwachsene Hunde.

Ich hab viele Futtersorten durch und bin bei Wolfsblut hängen geblieben. Nicht ganz billig aber das erste Futter das mein Hund länger als 2 Jahre akzeptiert. Dazu gibt es immer mal frisches Rindfleisch, abgekochtes Huhn, Kartoffeln, Reisreste, Hüttenkäse, Quark, Kokosöl und was mir sonst noch so in die Hände fällt.

Barf wäre das beste.

Gutes Futter hat ca 70% Fleisch, kein Getreide, kein Zucker. Damit kannst du Pedigree, Frolic, Royalcanin, Happydog und das meistwe andere in dier Tonne kloppen.

Troxckenfutter führt zu einemn fehlerhaften wasserhausjhalt im Hund und kann im Alter Nieren und Magemndarmpüroblem und Zahn probleme auzslösen. Ein Hochwertiges TZrofu wäre Wolfsblut oder auch Orijen.

Etwas besser wäre Nassfutter. Hier wäre Landfleisch eine Gute und bezashlbare wahl.

Daas beste wäre dur Barfst - Rohfütterung. Beispiel: Unser Lienchen wurde vergiftet und bekam, 5 Jahre lang spezialfutter, sie schlief 20-22sdtunden/tag, brauchte Medikamente, wear inkontinent... Nun wird sie seit 1 Jahr gebarft (wegen der Kompklexen Giftwirkung haben wir uns das vom Profi berechnen lassen). Ergebnis: schläft nur noch normal, fitter wacher, hat ideen, braucht nur noch 1/3 der Medikamente , nicht mehr inkontinent...besser geht kaum.

Gerade bei welpen sollte man genauer drauf achten was man füttert .- ein professioneller futteerplan ist da zu empfehlen. Insgesammt kommt es darauf an das sagen wir mal über eionen Monat alles drin ist was wuffi braucht - die einzelne Mahluzeit ist da eher untergeordnet

Für Lina haben wir uns das von nem Profi (hat u.a. bei Swaanie Siemon gelernt) ausrechnen lassen. www.barfers-liebling.de Aber es gibt bestimmt auch andere die das können. Ansonsten Bücher lesen - gibt es einiges (bitte immer komplett lesen in manchen kommt am ende noch elementar wichtiges).

Wir hatten das Welpen Trockenfutter: Pedigree

Ok und würde es auch bei dem Hund gehen oder ist das Futter Rassenabgängig?

0

Würde bestimmt gehen:)

0

Getreidemüll

1

Welpenfutter von Bozita?

Ich wollt einmal kurz fragen was ihr zu dem Puppy&Junior Welpenfutter von Bozita sagt?

...zur Frage

Welche Rassen stecken in meinem Mischling? Was schätzt ihr?

Ich habe vor kurzem einen Hund aus dem Tierheim adoptiert. Ich wüsste gerne welche Rassen in ihm stecken, da er ein Mischling ist. Leider konnten mir die Mitarbeiterinnen nicht weiter helfen. Er ist ganz schwarz,an den Ohren dunkel braun. Er hat mittellanges, leicht welliges Fell, an den Ohren etwas länger. Seine Ohren sind dreieckig und seine Schnauze läuft spitz zu. Sein Schwanz ist geringelt. Welche Meinung habt ihr zu ihm?

...zur Frage

Hund geht nicht von alleine aus Räumen raus (Angst)?

Hallo Meine Familie und ich haben vor ca. 1 1/2 Wochen einen Hund über einen Tierschutzverein aus Rumänien adoptiert (nachdem unsere alter Hund vor einigen Monaten verstorben ist ). Sie ist ca. 10 Monate alt und lebte seit sie ein Welpe war in Rumänien in einem Zwinger einer dortigen Auffangstation. Laut dem Tierschutzverein habe sie weder gute Dinge aber auch keine schlechten oder traumatischen Dinge erlebt. Sie hatte lediglich ein Dach über dem Kopf so wie täglich eine Mahlzeit. Hier in Deutschland ist sie seit dem 20. Dezember 2015. Kennt jedoch erst seit sie in Deutschland ist Sachen wie Autos, fremde Menschen (vor beidem hat sie noch ein wenig angst) oder aber auch streicheln (genießt sie sobald sie einem vertraut). Jetzt zu meiner Frage.. Da sie natürlich noch große Angst vor unbekannten Dingen hat, hat sie sich an ihrem ersten tag eine Ecke in meinem zimmer gesucht, in welcher sie nun ständig sitzt (natürlich mit Körbchen). Anfangs ging sie nicht einmal freiwillig zum Futter oder Wasser was sie mitlerweile tut. Wenn sie jedoch raus muss (Spaziergang) muss man sie aus meinem zimmer raus setzen. Von dort läuft sie dann freiwillig raus. In andere Bereiche unseres Hauses läuft sie jedoch nicht freiwillig . Was meint ihr sollten wir sie auf ihrem Platz im zimmer alleine sitzen lassen und warten ob sie irgendwann von alleine kommt oder sollten wir sie aus dem Zimmer raus setzen um sie auch an die anderen Räumlichkeiten und Familienmitglieder zu gewöhnen?

Über antworten oder Tips von euch würde ich mich sehr freuen :)

...zur Frage

Welpenfutter ja oder nein Schäferhund Welpe/Junghund 6 Monate Bozita Trockenhundefutter

Hallo zusammen, möchte gerne wissen wie ich es richtig mache. Am 01.April wird unser junger Schäferhundrüde 6 Monate alt. Seit 4 Wochen haben wir ihn bei uns. Bisher wurde er mit Bozita Junior gefüttert. Trockenfutter !Also ein sperielles Welpenfutter. Ist es nun richtig ihn auf normales Futter umzustellen adult oder weiter noch Welpenfutter geben? Er frisst auch das normale Adult von Bozita welches ich seit ca.1 Woche gemischt gegeben habe. Nun ist es hauptsächlich noch das normale Adult. Sollen große Rassen früher als vor erreichen des 1 Lebensjahres umgestellt werden? Bin auf Eure Antworten sehr gespannt und danke im vorraus

...zur Frage

Welche Rassen könnten in meinem Mischling stecken (Hund)?

Hallo!

Ich würde gerne wissen, was in meiner Hündin stecken könnte. Welche Rassen könnten eurer Meinung nach gekreuzt worden sein? Sie kommt aus Rumänien und war ein Straßenhund. Denke, dass die Herkunft auch eine Rolle spielt.

Würde einfach gerne mal hören, was ihr so denkt :-)

...zur Frage

Welches Welpenfutter ist gut?

Welches Welpenfutter würdet ihr empfehlen (falls ihr einen hund habt oder euch damit auskennt) und wo kann man Welpenfutter kaufen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?