Hilfe welche Krankheit hab ich?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du solltest Du Deinem Hausarzt hin und wahrscheinlich auch noch zum Lungenspezialisten hin. Verstopfungen können durch zu wenig Bewegung, falsche Ernährung und zu wenig Flüssigkeit zufuhr kommen. 
Je länger Du wartest umso schlimmer wird es und dann kann sich daraus eine dauerhafte Erkrankung entwickeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vergiss Krebs. Aber mit dem schweren Luftholen bitte zum Arzt. Der soll sich Herz und Lunge anschauen. Alles gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich denke nicht, dass du Krebs hast!

Ich würde zum Arzt gehen, denn das was du hast scheint nicht harmlos zu sein..

Lg Jasmin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh doch zum Arzt, wenn du solche Panik hast. Man kann als Laie doch nichts dazu sagen und besser wird's ja auch nicht, wenn du wartest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Abuterfas
03.03.2016, 05:11

Einen wunderschönen Guten Morgen! Ein guter und weiser Rat! Jedoch sollte der Gang zum Arzt der letzte Schritt sein! Ein halbes Jahr abwarten ist bei diesen Dingen erst einmal das Beste. Dann sollte/könnte man wahllos irgendwelche Pillen und/oder Hausrezepte ausprobieren und wieder abwarten. Wenn es nicht besser wird, eine Frage im Internet stellen, in der Hoffnung alle Glaskugeln sind frisch geputzt und funktionsfähig. Antworten erhoffen und abwarten. DANN erst sollte man vielleicht(!) zum Arzt. Ich verstehe immer noch nicht, warum man bei der eigenen Gesundheit nicht sofort zum Arzt/zu Ärzten geht. Na ja... Gruß P.S.: Für die ganz Wenigen: Das war Ironie ;-)

1

Was möchtest Du wissen?