Hilfe wegen Kamera anschaffung?

...komplette Frage anzeigen Geschossen mit der 1100D (derzeit in meinem Besitz) - (Computer, Kamera, kamerasuche)

3 Antworten

Die Canon eos 70D ist ebenfalls eine super Kamera.
Es kommt halt auch immer darauf an, welches Objektiv du verwendest.

Philip1663 10.07.2017, 08:58

Das Bild unten habe ich mit der 1100D gemacht und es schaut nicht so schlecht aus. Sollte ich lieber für die 1100D ein besseres Objektiv kaufen?

Lg

0
Philip1663 10.07.2017, 09:37

Ok vielen Dank! Dieses Objektiv gehört zu einen der billigsten oder? Oder gäbe es noch billigere?

0
MetalMaik 10.07.2017, 16:59
@Philip1663

Vom Rauschverhalten her sind weder 60D noch 70D besonders gut (die 70D hab ich selbst, neben der 6D. Etwas besser als die 60D ist die 70D vom Rauschverhalten, aber die Unterschiede sind minimal). Da bieten die Sensoren der Sony, Nikon, Fuji und Pentax Kameras wesentlich mehr Spielraum.

1
MetalMaik 10.07.2017, 17:21
@MetalMaik

Mit der 60D hast Du kaum Vorteile gegenüber Deiner 1100D. Die Unterschiede im Rauschverhalten und Dynamikumfang sind minimal. Wirkliche Vorteile würden Dir bei Canon nur ein Vollformatbody bringen, vielleicht mal nach einer gebrauchten EOS 6D oder 5D Mark II schauen, die haben eine wesentlich bessere ISO Performance, sind aber halt auch teurer, aber die 5D Mark II kriegt man gebraucht auch schon zu ganz akzeptablen Preisen.

Du kannst auch einfach mal bei Dxomark Kameras vergleichen. Wichtig für Dich sind hier die Werte für ISO Performance (Sports) und Dynamikraum (Landscape):

https://www.dxomark.com/Cameras/Compare/Side-by-side/Canon-EOS-1100D-versus-Canon-EOS-60D-versus-Canon-EOS-5D-Mark-II___693_663_483

1
Philip1663 10.07.2017, 19:23

Danke. Die sind mir beide leider zu teuer :( Gäbe es keine anderen Möglichkeiten bzw Varianten?

0
MetalMaik 10.07.2017, 20:31
@Philip1663

Jedenfalls nicht mit Canon (hab ja in Deiner anderen Frage schon ein paar Möglichkeiten genannt, z.B. Pentax k3 II mit Astrotracer, die aber auch nicht gerade günstig ist).  Ansonsten würde ich zu einer Sony a6000 + Samyang 10mm 2.8 raten. Mit Canon APS-C Kameras bleibt da höchstens die Möglichkeit mit Astrostackings und Belichtungsreihen zu arbeiten (dazu hatte ich in Deiner anderen Frage ja schon ein Tutorial verlinkt), das ist halt ziemlich aufwendig. Auch die Sensoren der Nikon Kameras bieten eine bessere ISO Performance und einen größeren Dynamikraum, als vergleichbare Canon DSLRs.

0

Canon hat den großen Nachteil,daß der Dynamikumfang weit hinter der Konkurrenz hinterherhinkt.Das kann man gut an  deinem Bild erkennen ,weil es unten am absaufen ist.

 Aus besseren Sensoren kann man da noch eine Menge mehr herausholen, vorausgesetzt man fotografiert im Raw-Format.

Auch sind die 1000d und 600d keine Rauschwunder,was ein weiteres Problem für solche Aufnahmen ist.

Geheimtip wären da Pentax-DSLRs die schon eine Astrotracerfunktion serienmäßig eingebaut haben .Das heißt ,der Sensor bewegt sich während der Aufnahme mit den Bewegungen des Himmels mit ,um Sternenstriche zu vermeiden.

Nicht jede Pentax hat GPS eingebaut ( was dafür notwendig ist ),aber man kann es nachrüsten.

Vorzugsweise sollte man dann eine nehmen,die das schon eingebaut hat ,wie die K-3II oder KP ,K-1 oder 645Z. Die letztere ist aber wahrscheinlich oberhalb deines Budgets ,aber unschlagbar in dieser Disziplin

https://www.heise.de/foto/artikel/Astrofotografie-mit-Pentax-K-1-3210960.html


Philip1663 10.07.2017, 16:04

Ui da sind ja alle außerhalb meines Budgets. Ich habe mich entschieden die 60D von Canon zu kaufen. Ist angeblich eine super Kamera für Astrofotografie.

0

Du solltest dich etwas mit der Materie auseinandersetzen. Denn auch mit einem "kleinen" Bildsensor kannst du rauschfreie Bilder schaffen. Stichwort lange Belichtungszeit und niedriger ISO Wert.

Philip1663 10.07.2017, 08:59

Ok danke. Dh ich sollte die 1100D behalten und in Objektiven investieren?

0
mrDoctor 10.07.2017, 09:08
@Philip1663

Beide Kameras haben den gleich großen Sensor (22,3 x 14,9 mm). Welchen Mehrwert erhoffst du dir durch die 600D?

Überlege dir ob wenn du wechselst, nicht auf eine Kamera mit grösserem Sensor zurückgreifen möchtest. Der Body ist jedoch deutlich teurer.

1
mrDoctor 10.07.2017, 09:28
@Philip1663

Da gibt es eine sehr große Auswahl. Lass dich am besten in einem Fachgeschäft beraten.

0
Philip1663 10.07.2017, 09:38

Da war ich und danach hat sich herausgestellt, dass ich mehr weiß als der Verkäufer. Welche würden Sie mir empfehlen?

0
mrDoctor 10.07.2017, 09:40
@Philip1663

Ich mache keine Kaufempfehlungen. Mit Fachgeschäft meinte ich auch nicht Media Markt o.ä. sondern ein Fotostudio.

0

Was möchtest Du wissen?