Hilfe wegen Haarausfall?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo XXitalianoXX,

ich kann gut verstehen, dass du dir Gedanken über Haarausfall machst, unsere Haare gehören ja schließlich zu uns und wir wollen nicht dass sie einfach ausfallen!

Ich würde dich gern beruhigen: Bei Haarausfall gibt es quasi eine goldenen Regel und zwar, wenn du nur ca. 100 Haare pro Tag verlierst, musst du dir keine Sorgen machen, dies ist völlig normal. Erst wenn es mehr als 100 Haare pro Tag sind, spricht man von Haarausfall.

Haarausfall kann erblich bedingt sein, aber auch durch andere Faktoren
begünstigt werden: Wie zum Beispiel eine Hormonumstellung, Temperaturschwankungen, Stress oder auch falsche Haarpflege. Da du aber berichtest, dass du deine Haare ohne Wachs oder Gel stylst, können diese deine Kopfhaut auch nicht irritieren und Haarausfall nicht begünstigen – was sehr gut ist. :-)

Da du auch nicht berichtest, dass dir viele Haare ausfallen, denke ich dass du dir keine Gedanken über Haarausfall machen musst. :-)

Wenn du deiner Kopfhaut aber zusätzlich von innen heraus etwas Gutes tun willst, kannst du noch auf eine zinkreiche Ernährung achten. Zink findest du vor allem in Hartkäse, Dosenfisch, Vollkornprodukten, Eiern, Biofleisch, Geflügel und Nüssen. Achte einfach darauf, diese Lebensmittel vermehrt zu dir zu nehmen. Das hilft dir und deiner Kopfhaut schon sehr, denn Zink hilft deiner Kopfhaut dabei in ihrem natürlichen Gleichgewicht zu bleiben und verstärkt außerdem das Haarwachstum.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Viele Grüße,

Jan vom Head&Shoulders Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten Abend :)

ich bin Friseurin und kann die sagen, dass das völlig normal ist. jeder Mensch verliert Haare, manche mehr, manche weniger. Meistens ist dies stressbedingt oder Wetterabhängig.

Wenn es aber wirklich nicht besser wird, gar schlimmer, rate ich dir einen Hautarzt aufzusuchen, wahrscheinlich verträgst du etwas nicht, sowas kann auch Haarausfall auslösen.

Am besten du beobachtest das erstmal, nimmt viele Vitamine zu dir und pflegst dein Haar, das sollte eigentlich helfen den Haarausfall zu reduzieren.

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
SarahUchiha95 13.04.2016, 23:39

Nachtrag: hast du zufällig ein Bild? vielleicht kann ich dadurch eine Diagnose aufstellen, da es verschiedene Arten von Haarausfall gibt.

Vielleicht ist das auch nur ein normaler, nichts Besorgniserregendes. 

0

Bei anderen wirst du wahrscheinlich sehr, sehr selten so nah an die Kopfhaut kommen wie bei dir selbst vorm Spiegel.

Aber ohne Bild oder ähnliches (das soll keine Aufforderung sein), kann man das schwer beurteilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?