HILFE WEGEN DEN NACHBARN!?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Könnt Ihr Euch als Nachbarn zusammensetzen und gemeinschaftlich diese/n Mieter per Brief ( den alle unterzeichnen ) um Rücksichtnahme bitten?

Danach bleibt immer noch die Möglichkeit sich an den Vermieter zu wenden, oder Ihr schickt gleichzeitig eine Abschrift dieses Briefes an den Vermieter,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sanora
02.12.2016, 00:11

Wie schon gesagt. Die Mieter sagen vor Angst nichts.  Sie behaupten sie würden nicht den Lärm mitbekommen, was ich definitiv nicht glaube, denn wir leben ganz oben und bekommen alles mit! Das kann also nicht sein, dass der Untergeschoss nichts mitbekommt!

1

Du kannst bei der Polizei anrufen und sagen du möchtest deinen Namen nicht sagen? Und wegen dem Brief schreibt man einfach Hiermit möchte ich mir über diese Nachbarn (Strasse + Etage angeben) beschweren. Dann machst du Stichpunkte z.b Lärmbelästigung schreibst alles da rein. Und schau dir die Hausortnung an.Was steht da drin wo gegen Verstoßen die. Und das schreibst du auch rein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sanora
02.12.2016, 00:09

Vielen Dank für deinen Rat. Ich werde mich morgen darum kümmern :)

1

Was möchtest Du wissen?