Hilfe was tun, wenn ich erfahren habe das ...?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Mh, wenn es Deine beste Freundin ist, wunder ich mich, warum sie Dir so etwas nicht erzählt und Du es beim Flaschendrehen mit zig anderen erfährst. Ansonsten kann ich Deine Frage nicht beantworten. Als meine beste Freundin es mir damals gesagt hat, hat es mich nicht sonderlich überrascht, weil ich sie ja schon lange und gut kannte. Find ich für mein eigenes Leben so belanglos als ob sich jemand plötzlich die Haare blond färbt.Wenn Du verstehst, was ich meine.

Oder hast Du Angst, dass sie was von Dir wollen könnte und DAS wäre Dir unangenehm?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kensijaninablye
26.11.2015, 22:44

@wimmelt1975 Nein mir wäre das nicht unangenehm im Gegenteil ich würde gern wissen (so blöd wie es klingt) wie das ist keine Ahnung warum aber ich habe Angst die Freundschaft zu zerstören usw

0
Kommentar von kensijaninablye
26.11.2015, 22:50

Danke fur für deinen Rat @wummel1975 sorry das ich dichc vorhin falsch geschrieben habe hab ich erst jetz gemerkt sorry

0

@ kensijaninablye

Hättest du das komischen Drehen nicht gemacht, dann hättest du es halt evtl. später erfahren oder nie. Und nu?

Sieht deine "Beste" jetzt anders aus, riecht sie anders, geht sie anders oder verhält sie sich anders?

Was du tun kannst? Sie genauso behandeln wie seither auch, sie ist derselbe Mensch geblieben. Wie sie orientiert ist, ist ihre Sache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kensijaninablye
26.11.2015, 22:12

@turbomann Ja es ändert sich nichts ich weis,

0

Nun auch wenn deine beste Freundin sich als homosexuell respektive eben als lesbisch geoutet hat, so ändert das doch wohl nichts an der Tatsache, das es sich hierbei immer noch um deine beste Freundin handelt. Von daher gibt es für dich persönlich in dieser Hinsicht überhaupt keinen Handlungsbedarf und ergo ruhig Blut und nicht so viel darüber nachdenken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verhalte dich wie immer. Es wird sich nichts ändern. Und falls du 'angst' hast, dass sie gefühle für dich hat oder so.. es ist sehr unwahrscheinlich. Also wenn ich zb einen jungen kennen würde, von dem ich weiß, dass er homosexuell ist würde ich mich automatisch nicht zu ihm hingezogen fühlen, egal wie sehr er meinem typ entspricht. Ich glaube dass es Homosexuellen ähnlich geht..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie ist immer noch der gleiche (vielleicht) verrückte, liebenswerte Mensch, den Du dir als beste Freundin "ausgesucht" hast. Ihre Sexualität ist nur ein sehr kleiner Teil ihrer Persönlichkeit. Wenn Du dich jetzt komplett anders verhälst, ist das der komplett falsche Weg.


Wenn Du Fragen hast, Ängste oder was auch immer, sprich mit ihr darüber. :o)


LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Behandel sie wie immer, es heißt nicht das sie auf dich steht. Wie ein männlicher Kumpel, du musst mit ihn nicht rummachen oder so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was macht das für einen Unterschied? Sie ist immerhin deine Freundin!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nichts sollst du tun. Doch verhalten wie sonst auch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielen Dank für das Sternchen. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kensijaninablye
30.11.2015, 22:32

kein ding, deine Antwort war hilfreich

0

Was möchtest Du wissen?