Hilfe, was tun gegen Karies trotz sehr gutem Zähne putzen? :/

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Versuch mal die Zahncreme Biorepair, da ist künstlicher Zahnschmelz drin und sicher ist sie günstiger als eine Versiegelung beim Zahnarzt.

Zähne putzen, schön und gut. Aber man sollte auch nicht gleich nach jedem Essen los rennen und die Zähne mit der Bürste traktieren.. In vielen Lebensmitteln sind Säuren enthalten, die den zahnschmelz weich machen. Da kannst du beim sofortigen Putzen nach dem Verzehr den Zahnschmelz gehörig schädigen.

Ich weiß, dass man nicht direkt nach säurehaltigem putzen sollte. Aber wie oft am Tag putzen ist denn optimal ?

0
@grunge1997

Da erzählt einer morgens und abends, der andere wieder sagt, nach jeder Mahlzeit, also trennen sich hier die Meinungen. Vielleicht wartest du nach dem essen einfach noch ein wenig länger mit dem Putzen und versuchst mal diese Zahncreme mit dem künstlichen Zahnschmelz.

0

Willkommen im Club.............

Ich denke da spielt die genetik eine ganz entscheidende Rolle...

Es gibt Menschen,die putzen sich manchmal Tage lang nicht die Zähne,was schon ziemlich eckelig ist,kenne auch davon so das ein oder andere Exemplar und die haben gesündere Zähne als ich,der sich täglich 3 mal die Zähne putzt,Mundwasser benutzt und unterwegs noch Zahnpflegekaugumis konsumiert!

Probier doch mal Zahnseide,Mundspühlungen oder andere Hilfsmittel! Einfach vor oder nach dem Zähneputzen ein paar Hilfsmittel anwenden. Ich hatte das gleiche Problem und habe einfach eine spezielle Mundspülung genommen und jetzt sind meine Zähne gesund ;)

Was hast du denn für eine Mundspülung ?

0

Du hast weiches Zahnschmelz das sehr empfindlich ist, probier mal ob du mit dem Begriff iwas findest.

... frag mal deinen ZA nach einer Versiegelung (und deren Kosten) !

Und:

Ein zuviel an Putzen wirkt sich eher negativ aus, Thema: Abrasion (das Abtragen vom natürlichen und nützlichen Zahnschmelz)

Ja ich weiß, aber drei mal am Tag ist doch nicht zuviel, oder?

0

Was möchtest Du wissen?