Hilfe: Was soll ich studieren? Zu interessiert an allem?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 3 Abstimmungen

Jura 66%
Lehramt (Italienisch-Mathe) 33%
Public Management 0%
Journalismus 0%
Lehramt (X-Italienisch) Vorschlag bitte schreiben! 0%
Lehramt (Italienisch-Englisch) 0%
Lehramt (Italienisch-SoWi) 0%

5 Antworten

Wenn du dir so unsicher bist, würde ich dir empfehlen, dich einfach mal in die Vorlesungen für die verschiedenen Studienfächer zu setzen. Bei uns an der HS gibt es hierfür immer Studieren Probieren in den Herbstferien. Aber auch ansonsten wäre das bei uns kein Problem. Es würde auch nicht unbedingt auffallen, wenn noch jemand mit drin sitzt. So kann man eigentlich schnell rausfinden, ob das was ist. Unterhalte dich mit den Studierenden, was die Inhalte genau sind. Lese dir die Modulhandbücher genau durch, damit du weißt, was genau gelehrt wird und dann kannst du sicherlich für dich rausfinden, welcher Studiengang am besten passt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Jura

Wenn dir das Gehalt wichtig ist, dann solltest du Jura studieren.

Als Anwalt z. B. sitzt du zwar viel im Büro, kommst aber auch mal raus.

Wenn du erfolgreich bist, wirst du vielleicht Richter(in) und dann spielt das Gehalt echt keine Rolle mehr für dich.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

LG Thomas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Lehramt (Italienisch-Mathe)

Italienisch und Mathe ist sicher eine gute und gefragte Kombi. Als Lehrer, vor allem mit gefragter Fächerkombination hast du einen guten, sicheren Job, der zwar anstrengend ist, aber auch viel Abwechslung bietet.

Wenn du weiterhin unsicher bist, mach erst einmal eine lange Reise (nach Italien?) Das hilft oft, die Dinge etwas klarer zu sehen und sieht im Lebenslauf gut aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was sind deine genauen Stärken, Lieblingsfäche? Warum unbedingt ein Studium und kein duales Studium oder eine Ausbildung? Warum kamen Jura und Punlic Management kn deine engere Auswahl, immerhin sind sie sehr verschieden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schnuckiSARAH25
31.10.2015, 14:48

Ich bin in so ziemlich allen Fächern gut, aber meine Hauptinteressen liegen einfach in Sprachen, Mathe und Gesellschaftswissenschaften! Deswegen diese verschiedenen Studienfächer. Jura kam in meine Auswahl, weil ich Menschen helfen möchte und, weil mich zweitens Politik/Gesellschaft und das Rechtssystem interessiert. Public Management aus dem ziemlich gleichem Grund und , weil ich mir gut vorstellen kann eine Stadt oder ähnliches zu verwalten etc. Lehramt wiederrumm, weil ich eigentich schon immer Lehrerin werden wollte, ich gerne mit Kindern und Jugendlichen arbeiten will und ich denke, dass mir der Beruf liegt. Ich habe einfach zu viele Interessen ! :D

0
Kommentar von Inmetsu
31.10.2015, 15:24

Bei Jura musst du dich auf sehr viel auswendiglernerei und einem harten Arbeitsmarkt einstellen. Wenn du Lehrerin werden willst, wäre ein Fsj Schule nicht schlecht, generell musst du dir gut überlegen, ob du dein Leben lang Schüler unterrichten willst, und italienisch solltest du definitiv für eine andere Sprache auswechseln, da meistens nun mal französisch, spanisch oder manchmal auch russisch an Schulen gelehrt werden. Public Management ist Bwl, lieb es oder Hass es, aber definitiv wirst du damit in einem Büro landen

0
Kommentar von Inmetsu
01.11.2015, 16:44

Alles klar. Na ja, mit Mathe hast du schon ein Mangelfach, was deine Einstiegschancen sehr stark erhöht, da ist italienisch kein Beinbruch

0
Jura

Aber du solltest selbst entscheiden, was du studieren willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?