Hilfe, was soll ich machen. Zufall oder Schicksal?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also, wenn ich etwas nicht verstehe kann ich auch nicht vernünftig antworten. ich fand es einfach nur komisch als ich das gestern gelesen habe. Vorab zu deiner Antwort aufgrund meines Benutzen Wortes "Rummachen"

Doch wir kuscheln ab und zu.. er küsst mich auch ab und zu am hals und schaut mich etwas länger an als normal

Für mich, ist das tatsächlich nichts anderes als Rummachen.

Weiter zu deinem Problem.

Abschnitt A.1 Die Bitch

es wäre mir Persönlich viel einfacher dir zu Antworten wenn ich wüsste wie Alt du bist. davon ab, es ist sehr verständlich das du ihr die Freundschaft gekündigt hast - ich würde hier in dieser Situation nicht anders handeln.

Abschnitt A.2 Das Falsche Buch

Jetzt kommt mein Problem, ich habe einen Jungen kennengelernt.. den ich
anscheinend sehr lange schon kenne. Als 'Mara' ging ist mir eingefallen
das der, den ich kennengelernt habe ihr ex ist.

Hierzu muss ich sagen, das dies was du hier Schilderst nicht wirklich ein Problem ist, außer es liegt dir noch was an deiner "Ex"-Freundin. wobei ich bezweifle das Sie dir noch nach Drei Jahren wichtig sein kann.

Ich bin bis jetzt nur sehr gut mit imhm befreundet denke ich mal, weil
er noch an seine ex denkt (mara). Doch wir kuscheln ab und zu.. er küsst
mich auch ab und zu am hals und schaut mich etwas länger an als normal.
Obwohl unsere Lippen sich fast berührt haben, haben wir uns noch nie
geküsst. 

Ich sag wie es ist.. Da denkst du Falsch :) "nur sehr gut" mit ihm befreundet bist du definitiv nicht. das ist schon ein bisschen mehr als nur sehr gut befreundet sein. Dazu kommt das du nicht geschildert hast wo sich diese Situationen abspielen, was das Ganze ein bisschen eingrenzen würde.

Abschnitt A.3 Das eigentliche aber nicht erkennbare "Problem"

Dieser Abschnitt leidet leider unter dem "Messie-Syndrom"
ich versuche mal die Sachen zusammen zu führen.

Auf jeden Fall hatte ich damals versucht A über soziale Netzwerke zu
finden, doch ohne erfolg. Und jetzt 3 Jahre später wie durch ein Zufall
ist er die ganze Zeit an meiner Seite gewesen. 

Ist das wirklich Zufall oder Schicksal?

Das kann man sehen wie man möchte, manche glauben an das Schicksal, andere sagen es ist Zufall. Zufall ist es aber auch nur wenn du selbst nichts dazu beigetragen hast damit sich diese Zusammenkunft ereignet.

Ich kann leider wichtige Dinge nicht verheimlichen und hab ihm alles
gesagt. Ihm geht es damit natürlich schlecht aber.. was soll ich jetzt
machen? Wie kann ich ihn irgendwie beruhigen? Was sagt ihr dazu? Hab ich
das richtig gemacht?

::.Das ist etwas was hier überhaupt nicht in den eigentlichen Text passt und du solltest meiner Meinung nach eine neue Frage erstellen. aber im Falle das du dies nicht möchtest versuche ich auf das was du hier geschrieben hast ein zu gehen.::

Um diese Frage vernünftig zu beantworten müsste ich wissen welche wichtigen Dinge du ihm nicht verheimlichen konntest damit ich mir ein Bild machen kann warum es ihm deswegen schlecht geht, um dir darauf zu sagen wie du darauf reagieren kannst und ob du richtig oder falsch reagiert hast. Leider fehlen hier zu viele Informationen um dir eine vernünftige Antwort zu liefern.

Und wieso küssen wir uns ständig an hals, wangen oder Kopf aber nicht
auf den Mund? Ist das wirklich noch Freundschaft? Mit gewissen Vorzügen?

Zuerst zu deiner Frage ob es wirklich noch "Freundschaft" ist.
Freundschaft definiert jeder Mensch für sich selbst und jeder einzelne hat seine eigene Grenzen indem er definiert ob dies noch für ihn persönlich Freundschaft ist oder nicht. Wenn es nach mir geht, ist dies keine Freundschaft mehr. Das wäre eher, so wie du schon vermutest, ein "Freundschaft PLUS" ding für mich. Die Frage stellt sich dann noch ob einseitig oder von beiden parteien Geüfhle im Spiel sind. 

Jetzt zum ersten Teil des Zitierten Bereiches. Es reizt viele Menschen wenn sie sich an Hals, Wangen oder Kopf küssen aber halt die "schöneren" Bereiche aus lassen. Es gibt auch Menschen die in einer Beziehung nie richtig Sex haben sondern angezogen mit einander schlafen (sich an einander reiben ohne einzudringen). Wahrscheinlich findet ihr dieses "Nichts Halbes und nichts Ganzes" sehr anziehend. Es kann aber auch genauso gut sein das ihr euch nicht traut weiter zu gehen.

Schlusswort

In dem kompletten Text sind Lücken und du hast vieles nicht ausgebaut was du eigentlich hättest ausbauen müssen damit dir jemand helfen kann. Ich versuche mir jetzt das eigentliche Problem vor zu stellen und dir eine vernünftige Antwort zu geben.

Wenn du Glücklich mit Ihm bist und mehr möchtest als nur "Freundschaft" oder "Freundschaft Plus" dann trau dich und rede mit ihm. Seine Exfreundin sollte dich hierbei nicht interessieren und vor allem nicht stören. Sie hatte Ihre Chance und die beiden sind seit Drei Jahren nicht mehr zusammen. Du musst dich also hier nicht schlecht fühlen oder ein Schlechtes Gewissen haben. Wenn er allerdings noch an ihr hängt ist es halt schwieriger für dich. Was du wirklich machen solltest ist mit ihm reden.

solltest du dir das hier jemals durchlesen würde ich dir raten dich nochmal zu sammeln und einmal vernünftig in Ruhe zusammen fassen was dich stört und was du gerne wissen wollen würdest. Ich denke du wirst sehr schnell merken das meine Antworten nicht so ganz das ist was du eventuell hören wolltest.

Ich wünsche dir einen schönen Tag :)

check ich nicht. die waren mal zusammen und du hast alles mit bekommen aber hast ihn jetzt nicht wieder erkannt?? bahnhof. Hat er eine Gesichtsop hinter sich oder wie?

Jetzt mal ehrlich. ich check das nicht hahaha. du hast die ganze Zeit mit Ihrem Ex-Freund rum gemacht, wusstest aber nicht wer er ist?

Abcaledamcoco 04.07.2017, 16:08

Gibt es auch rine vernüftige antwort? Damals war der noch kleiner und hatte keinen bart und auch so ist das schon 3 Jahre her. Und rummachen nennt man das nicht. Okay? Wenn ich schreibe * unsere lippen haben sich noch nie berührt * das kann das wohl kaum rummachen sein. 

1

Was möchtest Du wissen?