Hilfe Was soll ich machen Studium oder Ausbildung?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Guten Abend, 

generell ist es nie verkehrt zunächst eine Ausbildung zu machen und dann das Studium. Viele Leute machen dies sogar bewusst um später einen Vorteil zu haben. Allerdings ist das nicht Zwingend notwendig. 

Ich persönlich mache auch derzeit die Ausbildung zur Altenpflegerin und werde danach studieren gehen, da es mir im Studium sonst zuviel Lernerei auf einmal wäre und das Kurzzeitgedächtnis sich so viel gar nicht ans Langzeitgedächtnis weitergeben kann. 

Viel Glück und Erfolg 

Mach lieber die Ausbildung.

Bin gerade im 2. Semester Architekturstudium. Bin gleich nach dem Abi auf die Uni. Merke aber das ich zu wenig von der Materie verstehe und die Studenten wie jz mein Freund die eine Bauzeichner Ausbildung haben, es einfach viel leichter haben und auch viel bessere Noten bekommen.

Deshalb ist es immer besser eine Ausbildung vorher zu machen und ich bereue es auch gleich studiert zu haben.

Ich bin Architektin und habe vor dem Studium eine Ausbildung zur Bauzeichnerin gemacht. Das hat mir im Studium sehr geholfen und einige Vorteile gebracht. Vor allem konnte ich neben dem Studium arbeiten und Geld verdienen, und zwar gleich im Architekturbüro. Das ist auf jeden Fall tausend mal besser, als irgend wo als Kellnerin zu jobben, da man gleich Berufserfahrung sammeln kann. Verlorene Zeit ist es keinesfalls.

Mit einer Ausbildung (und damit verbundenem Praktikum am Bau) hättest du natürlich einen unschätzbaren Vorteil, als Grundlage für ein anschließendes Studium.

Ich würde es erst mit dem
Studium versuchen, würde das nicht klappen kannst du immer noch eine Ausbildung machen, so mach ich es auch 👍

Studiere gleich. Mit der Lehre verlierst Du nur Zeit. Die Inhalte der Lehre bekommst du auch beim Studium.

Studiere! Herzlichen Glückwunsch, dass du den platz bekommen hast👍

Was möchtest Du wissen?