Hilfe was soll ich machen (austauschpartner)?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das ist gar nicht so schwierig: Verlier primär die Angst, Dich zu blamieren. Dann klappts. Klingt komisch, ich weiss, aber stell Dir folgende Situation vor:

Sie selbst redet noch gar kein Deutsch, möchte es aber wahrscheinlich auch ab und an mal versuchen. Würdest Du sie auslachen, weil sie gewisse Dinge noch nicht sagen kann? Wahrscheinlich im Gegenteil :-) Ich gehe davon aus, dass Du es toll fändest, wenn sie sich in Deiner Sprache versuchen würde.

Das Gleiche gilt oft auch anders rum: Sie wird es eher schätzen, wenn Du es versuchst und Dir aktiv helfen, wenn sie merkt, dass es nicht klappt. Fehler werden sie sicherlich nicht stören.

Stell Dir mal alle Asiaten vor, wenn sie eine Fremdsprache sprechen.. klingt ja meistens auch recht ulkig. Aber ausgelacht werden sie nicht.

Da darfst Du keine Hemmungen haben. Am besten einfach drauflos brabbeln. Du wirst sehen: Oft braucht es gar nicht sooo viel Sprache, um sich zu unterhalten :-) Und es gilt: Learning by Doing!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von springflower
21.06.2016, 15:32

Danke erstmal für den Kommentar, allerdings ist mir aufgefallen dass ich sie schlecht verstehe da sie schnell, undeutlich und langsam spricht und ich deshalb mehrmals nachfragen muss was sehr unangenehm ist. ZB einmal im Englischunterricht hat sie mir einmal die Lösung auf eine frage des Lehrers gesagt. Ich habe es allerdings nach mehrmaligen Nachfragen immer noch nicht verstanden und konnte mich deshalb auch nicht bedanken beziehungsweise die richtige Lösung preisgeben das hat mich bestimmt total unbeliebt bei ihr gemacht weil sie sich dachte das es eh unnötig wäre mit mir zu reden :( deshalb hab ich auch iw Angst mit ihr  zu reden

0

Das beste was du machen kannst ist, dass du ihr offen und ehrlich sagst: Du, hör mal, ich find dich voll cool und ich würde gern mehr mit dir sprechen. Aber ich bin nicht so gut und das ist mir peinlich. Wenn ich also in Zukunft mit dir Spreche, dann lach mich bitte nicht aus." Und die Person wird das dann voll verstehen. Sie freut sich bestimmt, wenn du mir ihr sprichst. Besser als nur zu schweigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag doch einfach am am Anfang das du nicht so gut Englisch kannst und das dir das peinlich ist. Ich denke sie wird das verstehen, zumal es ihr ja mit Deutsch umgekehrt so gehen dürfte ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von springflower
21.06.2016, 15:27

Sie kann ja kein Deutsch

0

Also ich würde ihr sagen oder wenigstens deiner Freundin sagen dass du nicht so gut englisch sprechen kannst.

Du solltest mit Humor an die Sache gehen und irgendeinen Witz daraus machen z.b 

'I cannot learn the vocabulary anyway so learning a language make no sense to me , dude '

' Ich kann die vocabeln eh nicht lernen also macht es keinen Sinn für mich eine Sprache zu lernen , kumpel'

' I wont go in another country anyway '

' Ich werde eh nicht in ein anderes Land gehen so why should I learn englisch'

Oder 

' I just dont like all this language stuff , I chose different subjects for my granduation'

' Ich mag diesen ganzen sprachenkram nicht , ich habe andere Fächer gewählt für meinen Abschluss'

Aufjedenfaall sollte man es dir nicht ansehen dass es dir peinlich ist.

Wie gesagt du gehst da mit Humor dran und stehst dazu - oder du ziehst eine mega Trauer Nummer ab.

Rede am besten mit deiner Freundin dass sie dich immer schnell unterbricht wenn du eine Vokabel nicht weißt und dass sie dir generell hilft und dich ins Gespräch mit einbringt sodass du nur yes und no sagen musst.

Dude bedeutet übrigens Kumpel aber wird im englischen sehr oft an den Satz angehängt oder als Anrede benutzt. Fällt aber unter Umgangssprache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nutze das aus, dass sie da ist um dein englisch zu verbessern. sprich so oft es geht mit ihr! sie weiß, dass englisch nicht deine muttersprache ist und peinlich ist es auch nciht 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest dir dazu keinerlei Sorgen machen. Lass dich verbessern, ohne dass du dabei Minderwertigkeitskomplexe bekommst. Wenn die Amerikanerin etwas nicht versteht, kann sie dich fragen, genau so, wie du sie fragen solltest, wenn dir etwas nicht klar ist.

Ihr könnt beide dabei nur lernen und dann macht es sogar noch Spaß.

Ich weiß, wovon ich rede. Das war am Anfang bei mir genau so. Inzwischen bin ich 15 - 20 mal in den USA gewesen und habe gute Freunde drüben.

Lege die Hemmungen ab und macht euch eine schöne Zeit zusammen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist doch nicht schlimm. Sie beherrscht bestimmt auch nicht die deutsche Sprache. Von daher mit Händen und Füßen verständigen, klappt schon 😉 nimms locker und mit Humor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?